Handball – Bohmtes zweite Herren gewinnt souverän

Bohmtes zweite Herren gewinnt souverän 41:8
Am vergangenen Donnerstag war die Ausgangslage im Nachholspiel gegen Cloppenburg eindeutig. Der Tabellenletzte der Regionsliga war zu Besuch beim Tabellenführer aus Bohmte. Dementsprechend lautete die Devise den Gegner nicht zu unterschätzen und über 60 Minuten soliden Handball abzuliefern. Insbesondere wollte Bohmte nach der Pokalpleite vom vergangenen Wochenende im FinalFour in Damme wieder deutlich mehr Durchschlagskraft im Angriff auf die Platte bringen – wo teilweise die letzte Konsequenz gefehlt hat.
Von Beginn an konnte Bohmte alle guten Vorsätze in die Tat umsetzen, sodass man erst n der 10. Minute beim Stand von 8:1 den ersten Gegentreffer kassierte und sich im weiteren Verlauf mit 18:3 in die Halbzeitpause verabschiedete. Selbst die vielen Spielerwechsel hatten keinen großen negativen Einfluss auf den Bohmter Spielfluss. Einzig die Chancenverwertung hatte an diesem Tag noch Luft nach oben.
Auch in der zweiten Hälfte sollte keine große Spannung mehr aufkommen. Bohmte konnte den Vorsprung kontinuierlich ausbauen und sicherte sich zum Ende einen souveränen 41:8 Sieg und befindet sich somit weiter auf einem guten Weg Richtung Aufstieg.
Folgende Spieler waren mit von der Partie:
Ansgar Wecks (9), Raphael Langer (8), Tim Cameier (6), Sebastian Petschull (4), Andreas Köppe (4), Florian Düsing (4), Lennart Fietz (4), Thomas Rehme (1), Niklas Wilker (1), Florian Stelljes, Jannis Rasch, Stefan Mellentin im Tor