Handball – weibliche D-Jugend hofft auf Unterstützung am Sonntag mittag

Die weibliche D-Jugend zeigte beim Burg Gretesch eine tolle gemeinschaftliche Leistung.
Angeführt und geleitet von Lina Rademann, die ihre Nebenleute immer wieder in Szene setzte.
Insbesondere Jella Bauschulte zeigte ein tolles Spiel, aber 7 Torschützen zeigt, dass jede sich in das Spiel eingebracht hat.
Auch die Deckung hat gut zugegriffen und gerade einmal 3 Gegentore in der ersten Hälfte zugelassen. Das Spiel endete 8:23

 

TORSCHÜTZEN : Jella Bauschulte ( 7 ) Lina Rademann ( 6 ) Melina Holm ( 3 ) Annchristin Hörsemann ( 3 )
Nele Kuhlmann ( 2 ) Anna Lena Stolte ( 1 ) Joline Klingenberg ( 1 )

Nächste Woche am Sonntag um 13:00 ist das Spitzenspiel Bohmte in eigener Halle gegen Melle.
Bohmte muss gewinnen um die Tabellenführung übernehmen zu können, daher wäre es schön, wenn wir viel Unterstützung von der Tribüne bekommen könnten