Handball – 2. Damen kann in Cloppenburg nicht mithalten

Cloppenburg-Bohmte 34:13 (16:8)

Mit einem Rumpfteam ist Bohmte in Cloppenburg angetreten, da Cloppenburg nicht verlegen wollte. Also gab Bohmte an diesem Tag kämpferisch das was drin war. Der Start wurde leider verschlafen und Bohmte lag schnell mit 5:1 zurück. Bohmte gab sich aber nicht geschlagen und kämpfte sich über 6:3/7:5 auf 7:6 heran. Das kostete natürlich viel Kraft und bis zur Halbzeit zog Cloppenburg über 9:6/11:7 mit 16:8 davon.
Die erste Hälfte der zweiten Halbzeit kam Bohmte einfach nicht ins Spiel und konnte erst beim Stand von 21:9 das erste Tor erzielen. Cloppenburg spielte jetzt mit einer doppelten Manndeckung und somit kam Bohmte nicht mehr zum Zuge. Über 25:10/28:10/30:11 stand es zum Abpfiff 34:13.

Karin Schnittker, Laura Heft, Maren Kohlwes-Mosel,
Melanie Schnittker, Verena Schnittker 2, Yvonne Latus 8, Miriam Ellermann, Lindsay Michael, Sarah Köppe-Delgado 3, Kerstin Gärthöffner, Sandra Walkenhorst, Silke Kleinschmidt und Bianca Köppe im Tor