31 Kreisjahrgangstitel für TV-01 Schwimmer

Titelflut bei den Kreismeisterschaften

TV-01-Schwimmer sahnen in Quakenbrück kräftig ab

18 Starter, 31 Kreisjahrgangstitel, unzählige Bestzeiten und Podestplätze – die diesjährigen offenen Kreismeisterschaften auf der Kurzbahn verliefen für die Aktiven des TV-01-Bohmte mehr als erfolgreich. Bei der bestens organisierten Veranstaltung – Sportler aus 17 Vereinen hatten 930 Meldungen abgegeben – überzeugten die Schwimmer dabei auf allen Strecken.

Schon die jüngsten Schwimmerinnen, Linn Otte-Witte und Pia Ostholthoff (beide Jahrgang 2009) gaben dabei die Richtung vor. Linn holte sich in ihrem ersten Wettkampf Bronze über 50m Brust in guten 0.58,08min., Pia sicherte sich sogar drei Medaillen: Silber über 50m Brust und 200m Freistil wurde noch übertroffen vom Titel über 200m Brust. Dem mochten die jüngsten Bohmter Schwimmer im gleichen Jahrgang nicht nachstehen: Colin Frese und Lukas Kettler holten sich jeweils Bronze und Silber über die kurzen Brust- und Freistilstrecken, Daniel Janzen holte sich sogar drei Jahrgangstitel über 100m Brust und die kurzen Rückenstrecken. Im Jahrgang 2008 überzeugte Florian Krause mit Silber über 50m Rücken und Bronze über 50m Freistil ebenso wie Jana Hoolt, der es gelang, den Jahrgangstitel über 200m Freistil zu gewinnen.

Leon Bauder (Jg.07) wagte sich an die längeren Rücken- und Freistilstrecken und wurde belohnt – zweimal Silber und zweimal Gold, über 200m Rücken und 400m Freistil, standen am Ende des Tages für ihn zu Buche. Ebenfalls 4 Medaillen sicherte sich Nelly Frese (Jg.06), die nach Bronze und Silber über 50m Brust bzw. 50m Schmetterling über 100m Rücken und 200m Brust Gold gewann. Gleich 4x Gold holte sich Leon Janzen, der im Jahrgang 2005 nach Silber über die kurzen Freistilstrecken über die Bruststrecken und 50m Rücken in seinem Jahrgang nicht zu schlagen war. Joel Frese (Jg.04) startete über die kurzen Freistilstrecken und erreichte Top-Ten-Platzierungen. Im gleichen Jahrgang waren drei Bohmter Schwimmerinnen äußerst erfolgreich unterwegs: Franziska Bick holte sich Gold über 200m Brust und jeweils Bronze über 50m Brust bzw. Schmetterling, Meike Suerhoff holte sich den Titel über 400m Freistil sowie jeweils Bronze über 200m Rücken und 100m Schmetterling  und stellte damit ihre Vielseitigkeit ebenso unter Beweis wie Marthe-Lia Wasmund, die Silber über 200m Lagen und 100m Schmetterling und Gold über 100m Lagen in guten 1.32,46min gewann. Zwei Titel steuerte Svenja Suerhoff (Jg.03) zur Bohmter Sammlung bei – nach jeweils Silber über die kurze Brust- bzw. Schmetterlingsstrecke gewann sie die 100m Lagen und die 100m Brust in überzeugenden 1.38,06min. Ebenfalls überzeugen konnte Annika Lekon (Jg.03) – dreimal Silber über 100m und 200m Rücken sowie 200m Lagen und drei Kreisjahrgangstitel über 100m Schmetterling sowie 200m und 400m Freistil – was zudem noch Bronze in der Offenen Wertung bedeutete – waren die Ausbeute der Mittelstreckenspezialistin. Christian Rolfes startete in der AK20 auf fünf Strecken und holte sich ausnahmslos Podestplätze – jeweils Rang 2 über die kurze Brust und Schmetterlingsdistanz sowie drei Siege über 100m und 200m Brust sowie über 100m Schmetterling in 1.18,62min, was ihm in der Offenen Wertung Silber brachte. Erfolgreichster und vielseitigster Bohmter Schwimmer war wie schon oft Daniel Rolfes (Jg.2000), der bei seinen sieben Starts jedes Mal den Kreisjahrgangstitel holte und dabei Strecken von 50m Freistil (in guten 0.27,83min) über 200m Lagen bis hin zu 400m Freistil für sich entscheiden konnte. Außerdem konnte Daniel sich vier Medaillen in der Offenen Wertung sichern – jeweils Silber über 200m Schmetterling und Freistil sowie Bronze über 100m Lagen und 400m Freistil. Mit der Ausbeute in Quakenbrück zeigten sich nicht nur die Aktiven, sondern auch das Trainerteam um Jan Koch, Antje Henschel und Alexandra Frese mehr als zufrieden – ein toller Auftritt der Bohmter Schwimmer!!!