Handball – Weibliche A muss sich Georgsmarienhütte beugen

Die weibliche A-Jugend zeigte gegen TV Georgsmarienhütte ein sehr verfahrenes Spiel. Wir schafften es nicht, als Einheit aufzutreten, der Mannschaftsgeist scheint verloren. Das wurde auf der Platte gezeigt, denn weder in Angriff noch in der Deckung wollte etwas gelingen. Es kam zu zu vielen Einzelaktionen, deshalb verlierten wir deutlich mit 15:20

Torschützen : Alisa Barkow ( 6 ) Lara Wilker ( 3 ) Sophia Rosemann ( 3 ) Sophie Otto Knapp ( 2 ) Lara Schubert ( 1 )