Handball – 7 Siebenmeter im Spiel der wJD

Die weibliche D-Jugend empfing am Wochenende den direkten Tabellennachbarn TUS Bramsche. Es war insgesamt ein enges Spiel, aber wir hatten nie das Gefühl, den Sieg aus der Hand zu geben. Im Angriff war es etwas schleppen und wir spielten viele Einzelaktionen.In der Deckung waren wir oft einen Schritt zu spät, sodass die Gegner 7 Strafwürfe erhielten, was in einem D-Jugend Spiel sehr ungewöhnlich ist. Davon gingen zum Glück nur zwei ins Tor, denn Bohmtes Torhüterin Lina Meinberg hielt alle anderen, sodass es zum Ende 20:16 für uns ausging

Torschützen : Lina Rademann ( 6 ) Annchristin Hörsemann ( 4 ) Joline Klingenberg ( 3 ) Melina Holm ( 3 )
Jella Bauschulte ( 2 ) Anna Lena Stolte ( 2 )