Fußballer des TV 01 Bohmte halten alljährliche Abteilungs-Versammlung ab

Abteilungs-Versammlung 2020 der Fußballer des TV 01 Bohmte

 

 

Am Freitag, dem 21. Februar 2020 fand im Sozialraum des Bohmter Sportparks an der Ovelgönne turnusmäßig die alljährliche Abteilungs-Versammlung  der Fußballer im TV 01 statt. Um 19.30 Uhr eröffnete Fußball-Obmann Michael Klingenberg die Versammlung.

 

Begrüßen konnte er hierbei unter den insgesamt 38 Teilnehmern auch den 1. Vorsitzenden des TV 01 Bohmte, Horst Lutz, sowie dessen Stellvertreter Volkmar Kemper. Auch anwesend unter den Gästen war einer der Amtsvorgänger Klingenbergs, Hubert Meier zu Farwig. Da Wahlen nur im Sinne einer Umstrukturierung des Fußballvorstands anstanden, konnte Klingenberg zügig durch die Tagesordnung führen. So endete die Veranstaltung, die im Gegensatz zu den letzten Jahren wieder eine leicht ansteigende Teilnehmerzahl zeigte, um 21.00 Uhr, und unter der gewohnt erstklassigen Bewirtung durch Renate Köhler konnte schnell zum traditionellen, gemütlichen Teil des Abends übergegangen werden.

 

Auszugsweise hier nur ein Überblick über die wichtigsten Geschehenisse des Abends:

 

  • Die JHV lief insgesamt sehr harmonisch und gut strukturiert ab. Nach der Eröffnung der Sitzung und Begrüßung wurde die Beschlussfähigkeit festgestellt.
  • Im nächsten Schritt wurde vom stv. Fußballvorstand, ,Christoph Flerlage, der Antrag zur Satzungsänderung vorgestellt. Diese Änderung bildete die Grundlage für die zwei Wahlen, die im Anschluss stattgefunden haben.
  • Nachdem der Antrag auf Satzungsänderung von den anwesenden Mitgliedern im gut gefüllten Sozialraum einstimmig angenommen wurde, verliefen auch die Wahlen ebenso nahezu einstimmig.
  • Eric Brinkmeier wurde als zweiter stv. Fußballvorstand gewählt, Frank Schafstall als stv. Jugendobmann. „Mit diesen, wichtigen Ergänzungen ist das Team rund um die Fußballabteilung zeitgemäß aufgestellt und der Vorstand kann nun so agieren, wie das beim Amtsantritt bereits gemeinsam abgestimmt wurde“ freute sich Fußballvorstand Klingenberg über die reibungslos über die Bühne gehende Umstrukturierung.
  • Danach wurde, mit Blick auf die kommende Saison, den anwesenden Mitgliedern das neue Trainerteam für die 1.Herrenmannschaft vorgestellt. Dirk Schomäker (aufgrund der Geburt seines Sohnes entschuldigt), sein Co-Trainer Andre Sporleder sowie Hansi Wiese als Torwarttrainer (im Besitz der TW-Trainer-Lizenz) werden zur neuen Saison die Geschicke der Mannschaft leiten.
  • Hansi Wiese steht aber nicht nur der 1.Herren zur Verfügung sondern auch den anderen Torhüter/innen aus dem Senioren-Bereich. Hier wird ein zeitliches Konzept zur Nutzung des TW-Trainings zur kommenden Saison erstellt.

 

Bei den Berichten aus den jeweiligen Teams waren insbesondere die Damenteams mehr als zufrieden.

 

  • Die neu gegründete 2. Mannschaft spielt mittlerweile sehr ordentlich mit in der 1. Kreisklasse OS-Land Süd, und belegt dort aktuell einen einstelligen Tabellenplatz.
  • Die 1.Damen in der Bezirksliga Weser-Ems Süd befindet sich mitten im Aufstiegs-Rennen zur Landesliga, und das als Aufsteiger aus der Kreisliga. Lediglich die weiten Fahrten (bis zu 170 Km pro Weg) sind „gewöhnungsbedürftig“. Großer Dank galt auch der SG Ostercappeln/Schwagstorf, ohne deren Unterstützung der erfolgreiche Spielbetrieb unserer Fußball-Damen unmöglich wäre. Leider musste, da das Regelwerk nichts anderes zuließ, nach dem Aufstieg unsere 1. Damenmannschaft von SG TV 01 Bohmte/Ostercappeln/Schwagstorf in TV 01 Bohmte umgemeldet werden. Somit geht die SG namentlich leider etwas unter bei der 1.Mannschaft. Aber wir im Verein wissen und schätzen das Engagement sehr und sind dankbar für die offene, ehrliche und superfreundliche Zusammenarbeit mit den beiden Vereinen“ so Damenobmann Dominik Harmeyer.
  • Die Zweite Herren spielt eine ordentliche Saison, mit nur einer Niederlage und derzeit auf Rang 3 der 2. Kreisklasse OS-Land Nord B befindlich.
  • Die Erste Herren hat sich nach dem Abstieg aus der Bezirksliga 5 Weser-Ems und anfänglichen Startschwierigkeiten/Akklimatisierungsproblemen in der Kreisliga OS-Land Nord mittlerweile gefangen und kommt wieder immer besser in Fahrt. In der Liga steht man auf Platz 6, mit guten Chancen noch den einen oder anderen Platz gut zu machen. Auch im Pokal hat man überwintert und nimmt diesen Wettbewerb weiter sehr ernst.
  • Nils Treseler richtete seine Danksagung an den Partner in der JSG, den SC Herringhausen. Seit Jahren arbeiten wir nun in der JSG zusammen und der SCH, insbesondere Matthias Sprehe, sind hoch engagiert und sorgen gemeinschaftlich für einen reibungslosen Ablauf im Trainingsalltag und das die Plätze immer in einem sehr guten Zustand sind, sowie die Halle für unsere Teams ebenfalls zur Verfügung steht. Trotzdem fehlen weiterhin Jugendtrainer/innen und man erhofft sich, hier noch den einen oder anderen aktivieren zu können. „ Es rücken wieder viele Kinder nach, die trainiert und gefördert werden wollen. Hier ist dringend Bedarf an Trainern und Trainerinnen“ appellierte Nils Treseler (Jugendobmann) bei seinem Jahresbericht an die anwesenden Mitglieder.
  • Abschließend hielt Fußballvorstand Klingenberg einen Rückblick über die letzten 12 Monate und stellte dabei deutlich heraus, dass der Zusammenhalt und das Miteinander zwischen den Teams, aber auch mit dem Fußballvorstand sehr gut ist und es viel Freude bereitet, wenn man so respektvoll miteinander arbeitet. Aber auch die Zusammenarbeit mit dem Gesamtvorstand bezeichnete Klingenberg als äußerst gut und sehr positiv. Mehrfach dankte er in Richtung Gesamtvorstand für die Bereitschaft, viele Dinge zu ändern bzw. zu optimieren. Auch bei der Auswahl des neuen Trainerteams erhielt das Dreigestirn Klingenberg/Flerlage/Brinkmeier vollste Rückendeckung.
  • Eric Brinkmeier fasste dann noch einmal die gesamten Investitionen und Baumaßnahmen am Sportplatz Ovelgönne zusammen. Neben der Sonnenterrasse, die künftig zum Verweilen nach Training oder Spiel einlädt, war auch die Renovierung der Kabinen ein großer Punkt. Die vier Dusch- und Kabinentrakte wurden allesamt komplett renoviert. Im Zuge dessen wird es aber noch weitere bauliche Maßnahmen geben müssen, um vorbeugend zu wirken. Die Flutlichter wurden repariert, neu ausgerichtet und ebenfalls ein neues Kabel gezogen. Vieles davon wurde in Eigenleistung oder unterstützend von den Mitgliedern geleistet. Ein großes Dankeschön vom Fußballvorstand, aber auch von den Mitgliedern, ging Richtung Platzwart-Team. Mit sehr viel Engagement, Fleiß und harter Arbeit gelang es den „Greenkeepern“, das desolate Sommergeläuf in eine gut zu bespielende Fläche zu verwandeln. „Um in Zukunft hier besser und effizienter aufgestellt zu sein, haben wir noch einen neuen Beregnungswagen angeschafft“ fügte Brinkmeier hinzu.
  • Das Jahr 2020 bietet aber auch wieder einige Events: U.a. wird es in den Osterferien ein Fußballcamp geben, durchgeführt von der Ingo-Anderbrügge-Fußballschule. Des weiteren richtet die JSG TV 01  Bohmte/Herringhasuen ein großes zweitägiges Jugendturnier am 04.07. und 05.07. aus. Parallel an diesem Wochenende gelang es Fußballobmann Klingenberg (gemeinsam mit Damenobmann Dominik Harmeyer und 1. Damen-Trainer Manuel Höppke) den Bezirksliga-Staffeltag der Damen aus dem schönen Kreis Nordhorn/Emsland nach Bohmte zu lotsen. Das Stiftungsfest findet wieder am 07.11. statt, und es wird auch noch das ein oder andere mannschaftsinterne Turnier geben.
  • Unter dem letzten Punkt „Verschiedenes“ stellte Beirat Christoph Lange den neuen Fanshop des TV 01 vor. Zukünftig gibt es, nicht nur für Mitglieder, die Chance, ausgewählte Produkte von Adidas/Hummel/Erima mit einem Einzelrabatt von 40% zu erwerben. Der Aufdruck des TV 01-Logos ist bereits gratis dabei. Dies bietet allen die Möglichkeit zu besonders tollen Konditionen moderne und hochwertige Vereinstextilien zu erwerben.
  • Nach diesem Punkt schloss Klingenberg die Sitzung und zeigte sich sehr zufrieden. „Man sieht, dass sich einiges in der Fußballabteilung bewegt und das wir in die richtige Richtung kommen, um zukünftig tolle Rahmenbedingungen für sportlichen Erfolg, mannschaftliche Geschlossenheit und teamübergreifend gute Stimmung zu schaffen“ sagte Klingenberg und fügte hinzu „der TV 01 macht Spaß, ist mit neuen Trainingsmaterialien ausgestattet und hat ein Ohr für seine Mitglieder bzw. aktiven Spieler“. Besonders erfreulich ist es, dass es dem TV 01 Bohmte gelungen ist, wieder einen neuen Schiedsrichter zu stellen. „Louis Helling hat die Prüfung zum Schiedsrichter erfolgreich absolviert und wird zu sofort bei Spielen eingesetzt. Das ist in der aktuellen Zeit ein tolles Signal und findet hoffentlich Nachahmer, gerade bei den Heranwachsenden. Wir sind als Verein sehr stolz auf Louis und werden ihn nach allen Möglichkeiten unterstützen“ ergänzte der gesamte Fußballvorstand.

 

Besonders bedanken möchte sich die Fußballabteilung bei den Menschen im Verein, die im Hintergrund agieren und dafür sorgen, dass all das was wir gemeinsam erreicht haben erst möglich ist. Hierbei wurden vor allem erwähnt: Das gesamte Platzwart-Team (Ernstfried Enax, Jupp Mönter, Walter Düvelmeyer, Manni Menke, Heinz Ortmann, Manni Bolscho), das Bewirtungs-Team (Renate Köhler, Hildegard Dirkes, Manuela Ende, Thomas Drees), der Stadionsprecher und Social-Media-Leiter Thomas Mönter, der Platz-Abkreider Karl-Heinz Ellermann, Guido Kröger für die Untersützung bei allen Fragen und Arbeiten rund um das dfb.net und das Passwesen und das Kassierer-Team (Dominik Dirkes, Torben Ende, Hubert Meier zu Farwig). Aber auch bei allen ehrenamtlichen Trainern (insbesondere Jugendtrainer) wurde sich bedankt. Die Arbeit die dort geleistet wird, ist kaum entsprechend zu würdigen. 

 

002-FILEminimizer