Handball -Einer guten ersten Hälfte folge eine katastrophale Zweite bei mJD

Zu Beginn versäumten wir es unsere guten Chancen zu nutzen. Ungenauigkeiten im Anspiel und überhastete Torwürfe ließen uns nur mit einer Zwei-Tore-Führung in die Pause gehen.
In der zweiten Hälfte waren wir völlig überfordert. Keine Bewegung und etliche technische Fehler prägten den Angriff. In der Deckung verloren wir jeden Zweikampf und die Gäste trafen nach Belieben.
Am Ende stand eine verdiente 5 Tore Niederlage an der Anzeige.

Ole Bergmann, Linus Witte (8), Tim Bredenförder (1), Andreas Gleich, Leon Grützmacher (1), Lukas Macho (1), Daniel Kleinmann, Moritz Kaul (3), Roberts Ansons (5), Leon Kappel (2)