Bohmter Triathleten trotz widriger Bedingungen beim Dümmerlauf erfolgreich

Alljährlich findet am 03. Oktober der SgH-Dümmerlauf statt, bei dem unterschiedliche Laufwettbewerbe – von 3km bis zu 18km – um und am Dümmer veranstaltet werden. Auch in diesem Jahr standen vier Bohmter Triathleten an der Startlinie um die 18km-Runde um den See zu laufen.
Frank Klöcker lief als erster Bohmter nach 1:27 Std. ins Ziel und wurde damit 48. in der Gesamtwertung der Männer und siebter seiner Altersklasse. Kurz darauf folgte Olaf Kusserow mit einer Zeit von 1:33 Std. und als insgesamt 69. Mann, sowie neunter seiner Altersklasse. Kim Marei Kusserow lief die 18km in 1:37 Std. und konnte sich damit den 13. Platz in der Gesamtwertung der Frauen und den sechsten Platz in ihrer Altersklasse sichern. Nach 1:55 Std. und damit als 42. Frau und fünfte ihrer Altersklasse lief Birgit Böhm über die Ziellinie.
Trotz regnerischen und stürmischen Bedingungen war der Dümmerlauf auch in diesem Jahr wieder eine schöne Veranstaltung, die bereits für das nächste Jahr wieder fest im Terminkalender einiger Bohmter steht.

 

 

Text und Bild: Kim-Marei Kusserow