Handball – Ungefährdeter Heimsieg der 2.Herren

Im zweiten Heimspiel der laufenden Saison empfing die 2.Herren des TV 01Bohmte den TSV Wallenhorst. Nachdem man das erste Spiel unglücklich verloren hatte und im zweiten Spiel den ersten Sieg einfahren konnte, wollte man indiesem Spiel wichtige Punkte für das Ziel des Klassenerhalts holen.

Wallenhorst war zu diesem Zeitpunkt noch ungeschlagen, aber davon wollte sich die Mannschaft nicht beeindrucken lassen. Mit einem stark besetzten Kader und großen Ambitionen startete Bohmte in das Spiel. Nach einer etwas schleppenden Anfangsphase auf beiden Seiten konnte Bohmte in der 4. Minute das erste Tordes Spiels erzielen. Daraufhin fand die Mannschaft besser in die Partie undkonnte sich sehr überzeugend mit 9:2 in der 15. Spielminute absetzen.Wallenhorst nutzte im weiteren Verlauf der ersten Hälfte die Unkonzentriertheiten, die sich bei der Bohmter Mannschaft einschlichen, und begann besseren Zug zum Spiel zu bekommen. Über einen 12:10 Zwischenstand in der 24. Minute ging es dann mit 16:12 in die Halbzeitpause.

In der zweiten Hälfte zeigte sich ein besserer Einstieg auf der Bohmter Seite. Man konnte die zuvor aufgetretenen Unkonzentriertheiten weitestgehend abstellen und ließ auch in der Abwehr weniger Chancen zu. So wurde die Führung konstant ausgebaut und die Mannschaft gewann schlussendlich verdient mit 29:19. Erwähnenswert ist wiedermal eine sehr starke Abwehrleistung mit einem starkspielenden Stefan Mellentin im Tor.

Mit 4:2 Punkten im Rücken geht es für die Mannschaft am 19.10. mit einem Auswärtsspiel bei der 2.Mannschaft vom TV Cloppenburg weiter.

Es spielten: Stefan Mellentin im Tor, Ansgar Wecks (6), Benedikt Placke (5),Andreas Köppe (4), Raphael Langer (3), Jannis Rasch (2), Niklas Wilker (2),Sebastian Petschull (2), Mirko Poniewaz (2), Jan-Matthis Niermann (1), Tim Cameier (1), Florian Stelljes (1) und Thomas Rehme