Erfolgreiches Langdistanzdebut in Roth – Torben Kaminsky absolviert seine erste Langdistanz –

Am vergangenen Sonntag ging Torben Kaminsky (Bild) von der Triathlonabteilung des TV 01 Bohmte bei dem traditionsreichen Triathlon „Challenge Roth“ an den Start um seine erste Langdistanz – 3,8km Schwimmen, 180km Radfahren, 42km Laufen – zu bestreiten. Die Entscheidung in diesem Jahr in Roth anzutreten, traf er, nachdem er im vergangenen Jahr bei der „Challenge Heilbronn“ seine erste Halbdistanz absolvierte und dort am Tag nach dem Rennen zu den glücklichen Gewinnern eines Startplatzes in Roth 2019 gehörte. In den folgenden Monaten hieß es dann viele Stunden mit dem Training für die Langdistanz zu verbringen.
Der Trainingsfleiß zahlte sich am Sonntag aus. Torben Kaminsky stieg bereits nach 59 Minuten aus dem Wasser und begann nach einem schnellen Wechsel mit dem Radfahren. Für die 180km mussten zwei Runden von je 90km zurückgelegt werden, die er in 4:54 Stunden absolvierte. Auch auf dem abschließenden Marathon konnte er sein Tempo halten und lief die 42,2km in 3:25 Stunden. Als er über die Ziellinie lief stand damit eine Gesamtzeit von 9:25 Stunden auf der Uhr mit der er den 148. Platz von über 3000 Startern belegte. Am Ende eines langen Tages freute sich Torben Kaminsky über seinen ersten und zudem sehr erfolgreichen Start auf der Langdistanz.

 

 

Text: Kim-Marei Kusserow   Bild: Michael Hüsemann