Handball – 2. Herren unterliegt im Final Four

2. Herren unterliegt im Final Four

Am Samstagnachmittag startete das Final Four des Regionspokal in Damme. In diesem war die 2. Mannschaft des TV 01 Bohmte vertreten. Vor einer vollen Tribüne und ausgelassener Stimmung, welche auch dem Karneval in Damme zu verdanken war, wollte die Mannschaft ihre bisher sehr gute Leistung im Regionspokal bestätigen.
In dem ersten Spiel des Tages trafen die Bohmter auf die zweite Mannschaft des SV Rot-Weiß Damme. Man fand zunächst sehr gut in das Spiel, sodass man nach 10 Minuten mit 5:3 führen konnte. Jedoch zeigten sich zum Ende der ersten Halbzeit und zu Beginn der 2. Halbzeit zu viele Unkonzentriertheiten im Angriff, sodass man sich einige Gegenstöße einfing und trotz einer guten Abwehrleistung und einem starken Stefan Mellentin als Rückhalt im Tor mit 9:14 in der 30. Minute zurück lag. Man konnte die Leistung zum Ende des Spieles nochmal steigern, musste sich aber mit 13:17 gegen die Mannschaft aus Damme geschlagen geben.
Im Finale des Tages konnte sich Damme ebenfalls gegen die zweite Mannschaft des TV Cloppenburg durchsetzen und somit den diesjährigen Regionspokal gewinnen.
Es spielten: Stefan Mellentin im Tor, Tim Cameier (5), Lennart Fietz (4), Ansgar Wecks (2), Andreas Köppe (1), Sebastian Petschull (1), Timo Klausing, Jannis Rasch, Niklas Wilker, Thomas Rehme, Mirko Poniewaz und Raphael Langer