Handball – Verdienter Sieg der 2. Damen gegen Tabellenletzten

TV 01 Bohmte II – HSG Osnabrück III 22-14 (12:8)

Bohmte stand heute nicht gut in der Abwehr und ließ einige unnötige Treffer zu. Es wurde im Angriff zu überhastet abgeschlossen und die HSG konnte über 3:2/4:3/5:4 gut mithalten und die technischen Fehler von Bohmte ausnutzen.
Über 8:5/10:7/konnte Bohmte mit einem 12:8 in die Pause gehen.
Bohmte kam mit viel Motivation aus der Kabine und erzielte gegen eine schwache HSG Abwehr weitere sehenswerte Tore über 14:10/16:11 zum Zwischenstand in der 50. Minute zum 18:14. Jetzt stand die Bohmter Abwehr besser und Torhüterin Sandra Walkenhorst ließ bis zum Abpfiff keinen Treffer mehr zu und zeigte einige tolle Paraden. Bohmte erzielte mit schnellem Umschaltspiel bis zum Abpfiff weitere Tore mit einem verdientem Endstand von 22:14.

Yvonne Latus 8, Verena Schnittker 2, Sarah Köppe-Delgado 1, Miriam Ellermann, Melanie Schnittker, Sandra Handke 1, Maren Kohlwes-Mosel 1, Lindsay Michael, Laura Heft 2, Heike Koch 7 (2-7m), Tanja Claassen, Bianca Köppe und Sandra Walkenhorst im Tor