Überraschender Besuch von Ehrenmitglied Friedel Stegmann an der Ovelgönne

Langjähriger Fußball-Obmann des TV 01 zu Gast an der Ovelgönne

089 (FILEminimizer)

 

Da wurden die Augen im Lager des TV 01 Bohmte größer und größer, man staunte nicht schlecht. Das Meisterschaftsspiel der 1. Herren Fußball am 16.09.2018 gegen den TuS Berge (4:1) lief erst wenige Minuten, da fand sich völlig überraschender Besuch ein. Der langjährige Fußball-Obmann des TV 01 Bohmte, Friedel Stegmann, hatte sich von seinem Wohnort Hasbergen aus aufgemacht, nach langen, langen Jahren wieder einem Spiel “seines” TV 01 Bohmte beizuwohnen.

 

Dem mittlerweile 93-jährigen (dieses Jahr noch 94 werdend) Ehrenmitglied des TV 01 Bohmte ist der Wiederaufbau der Fußballabteilung im TV 01 maßgeblich mit zu verdanken. Nachdem der Fußball (offizielle Abteilungs-Gründung: 21.08.1928) im TV 01 vor dem 2. Weltkrieg eine eher untergeordnete Rolle spielte, bekam dieser in Bohmte und dem damaligen Altkreis-Gebiet mehr Bedeutung, als nach dessen Beendigung die Punktspiele wieder aufgenommen wurden. Alsbald wurde die Meisterschaft im Altkreis Wittlage errungen, und schon bald gelang der Sprung in die Bezirksklasse. Das damalige Team hatte aufgrund der hohen Fahrtkosten aber leider nicht lange Freude am Bezirks-Fußball und wurde später zurückgezogen. 1951 übernahm Otto Wlecke den TV 01-Fußball, 2 Jahre darauf stießen Werner Schülke, und eben “unser Friedel” als quasi seine Assistenten dazu. Nach einer kompletten Verjüngung der 1. Herren begann die Blütezeit des Fußballs im TV 01, und machte den Verein bis weit in die Sechziger Jahre überregional sehr bekannt.

 

1954 wurde zum ersten Mal nach Wiederaufnahme der Punktspiele der Kreismeister-Titel errungen. 1957 gelang den Bohmtern dieses dann zum 3. Mal. Im selben Jahr schaffte man nach einer harten Aufstiegsrunde den Sprung in die Bezirksklasse. Ein Jahr später schaffte man dann sensationell den Sprung in die damalige Amateurliga, nach einem hart erarbeiteten Sieg im Entscheidungsspiel gegen Tura Melle. Das war eine Premiere für den TV 01 Bohmte und den gesamten Fußball im damaligen Altkreis Wittlage, denn zum allerersten Mal qualifizierte sich ein lokaler Verein für diese Spielklasse. Und auch in der Amateurliga spielte man sehr weit oben mit. Diese ist natürlich zuallererst ein Verdienst des damaligen Trainers Friedel Stegmann, der mittlerweile seit 1956 auch offiziell als Fußball-Obmann des TV 01 Bohmte fungierte. 1965 war der Abstieg in die Bezirksliga dann aber nicht zu verhindern, die damalige 2. und 3. Herren der Bohmter mussten für notwendigen Ersatz sorgen. Der nächste Abstieg in die Bezirkslklasse erfolgte dann 1967. Im Altkreis Wittlage hieß aber weiterhin das Maß aller Dinge TV 01 Bohmte, in Form der 1. und 2. Herren, denn oftmals konnte der Kreispokal-Titel errungen werden. 

 

Mittlerweile wurde Fußball-Obmann Friedel Stegmann sogar durch den Niedersächsischen Fußballverband aufgrund seiner großen Verdienste um den Fußball geehrt. Der Fußball in Bohmte ging weiter, mal mehr, mal etwas weniger erfolgreich. Bis 1980 dann unter der Führung von “unserem Friedel”, der dann nach 24 offiziellen, und vielen, vielen weiteren inoffiziellen, Jahren die Arbeit bei seinem TV 01 niederlegte, und in die Hände von Peter Hilbricht übergab. 

 

Lieber Friedel. Das, was du für unseren TV 01 Bohmte geleistet hast, werden dir alle Fußballer, ob aktiv, passiv oder was auch immer, im TV 01 nie vergessen. Der TV 01 Bohmte hat sich sehr über deinen Besuch gefreut.

 

Nachdem Friedel Stegmann durch Stadionsprecher Thomas Mönter per Ansage während der laufenden Begegnung gegen Berge Willkommen geheißen wurde, hießen natürlich auch der 1. Vorsitzende des TV 01, Horst Lutz, sein Stellvertreter Volkmar Kemper sowie Fußball-Obmann Bert Kemper Friedel Stegmann ebenfalls Herzlich Willkommen, gaben ihm einen kurzen Einblick in das aktuelle Geschehen im Fußball des TV 01 und luden ihn spontan zu dem einen oder anderen Kaltgetränk ein. Es bot sich natürlich auch für “unseren Friedel” die Gelegenheit auf jede Menge Fachsimpelei, denn der eine oder andere alte Weggefährte befand sich unter den Zuschauern. Im Anschluß an das Spiel gegen Berge stellte sich Friedel Stegmann dann noch einem Erinnerungs-Foto mit der aktuellen 1. Mannschaft des TV 01 und dem Vorstand.

 

Der TV 01 Bohmte wünscht dir, lieber Friedel, weiterhin alles erdenklich Gute und allerbeste Gesundheit. Möge dir der Aufenthalt an der Ovelgönne gefallen, und du dich am Spiel erfreut haben. Wir würden uns freuen, dich noch viele, viele weitere Male bei uns an der Ovelgönne begrüßen zu dürfen.