1.400 Handballer zu Gast in Bohmte

TV 01 Bohmte veranstaltet 26.Jugend-Handballturnier

Bohmte. Nach wochenlanger Vorbereitung geht es für die Handballer am kommenden Wochenende wieder rund auf dem Sportplatz an der Jahnstraße. Beim 26.Jugend-Handballturnier des TV 01 Bohmte spielen am 9./10. Juni 2018 130 Jugendmannschaften aus 22 Vereinen auf Kleinfeldern um Pokale und Urkunden. An beiden Tagen spielen die Jugendlichen von der A-Jugend bis zu den Minis 67 Spielrunden und bestreiten dabei insgesamt 536 Partien. Rund um die Sportanlage verwandeln die großen und kleinen Gäste aus nah und fern das Areal wieder in eine imposante Zeltstadt.

Nach dem erfolgreichen Jubiläum im vergangenen Jahr, freuen sich Turnierleiter Christoph Mathussek und das ‚Orga-Team’, das so viele Vereine der Einladung zum Jugend-Handballturnier gefolgt sind. „Innerhalb kürzester Zeit nach Versand der Einladungen, haben wir zahlreiche Anmeldungen bekommen. Einige Vereine wie TV Neerstedt oder TSG Harsewinkel sind seit Jahren dabei und kommen immer wieder gerne zum sportlichen Vergleich hierher“, erklärt Christoph Mathussek. Das Turnier habe sich weit über die Landesgrenzen hinaus einen guten Ruf bei den Handballern erworben. „Neben den anspruchsvollen Wettkämpfen genießen die Gäste vor allem die persönliche Betreuung, die familiäre Atmosphäre sowie die professionelle Turnierplanung.“

Kein Wunder also, das dieses Jahr 22 Vereine in Bohmte antreten. Die meisten Mannschaften kommen aus Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen. Wieder mit dabei sind auch die Handballfreunde des SV Gützkow aus Mecklenburg-Vorpommern, Partnerstadt der Gemeinde Bohmte sowie die SG Narva Berlin aus der Bundeshauptstadt. Eine weite Anreise nehmen auch die Handballer von Grün-Weiß Mendig auf sich, die aus Rheinland-Pfalz kommend, erstmalig beim Turnier teilnehmen. Premiere feiert auch der VFL Brambauer, einem Vorort von Lünen.

Damit sich die Gäste wohlfühlen, kümmert sich das ‚Orga-Team’, unterstützt von 80 ehrenamtlichen Helfern, am gesamten Wochenende für den reibungslosen Ablauf rund um das Jugendturnier. Dazu gehört auch die ausgewogene Verkostung der HandballerInnen mit Frühstück und Mittagessen. In der Aula der Oberschule teilen die Bohmter Handballdamen an beiden Tagen 1.800 Mahlzeiten an die Sportler aus, eine Herausforderung in der Planung und Umsetzung. Wer sich zwischendurch stärken möchte besucht das Kuchenzelt unter der Leitung von Dörte Vallo. Bei einer Tasse Kaffee können Besucher eine der zahlreichen Kuchensorten probieren oder eine herzhafte Waffel essen. Während die Eltern eine kleine Pause machen, können sich die Kleinen ein fantasievolles Motiv schminken lassen.

Auch im Grillstand und auf dem Getränkewagen sorgen die Helfer von morgens bis abends für das leibliche Wohl der Gäste. Mathussek: „Auf einen Helfer freuen wir uns besonders in diesem Jahr. Erhard Schuster vom Berliner TSC kommt eigens aus der Hauptstadt angereist, um uns zu unterstützen. Und das, obwohl er in diesem Jahr keine Mannschaft hier am Start hat.“ Der Trainer ist von Beginn an mit seinen Mannschaften dabei und seit vielen Jahren treuer Wegbegleiter des Jugend-Handballturnieres in Bohmte. Deshalb will er es sich nicht nehmen lassen und aus freundschaftlicher Verbundenheit mitmachen.

Am Samstagmorgen schallt es ab 10.00 Uhr wieder über die 8 Spielfelder: „Mannschaften und Schiedsrichter…Achtung!“ In den verschiedenen Altersklassen spielen die Mädchen und Jungen pro Partie 2 x 6 Minuten. Bis etwa 19.00 Uhr geht es auf dem Rasen um Tore und Punkte. Mit dem beliebten Betreuerspiel endet der erste Tag, anschließend genießen große und kleine Handballer das Ambiente am Sportzentrum und nutzen die Zeit zum gemütlichen Plausch untereinander. Am Sonntagmorgen geht es für die Mannschaften bereits um 8.45 Uhr weiter in die entscheidende Phase des Turniers. Bevor die Entscheidungen der größeren Jugendlichen gegen 15.30 Uhr gefallen sind, kommen die Minis zu ihren Ehren. Gegen Mittag werden sie alle mit Medaillen und Urkunden ausgezeichnet. Ein Höhepunkt für Eltern und Organisatoren gleichermaßen. Mathussek: „Die strahlenden Kinderaugen bei der Siegerehrung sind immer rührend. Für diese Begeisterung machen wir u.a. dieses Turnier.“ Für den Pokalmarathon bei den älteren Jahrgängen begrüßt der Turnierleiter in diesem Jahr erstmalig den Osnabrücker Landrat Dr. Michael Lübbersmann beim Jugend-Handballturnier. Fast 80 Pokale und Urkunden überreicht er den Siegern und Plazierten.

Das gesamte ‚Orga-Team’ freut sich auf ein sonniges, warmes Wochenende, spannende Spiele und ein viele interessierte Besucher beim 26. Jugend-Handballturnier in Bohmte.