Fußball-1. Herren verlängert den Vertrag in der Bezirksliga um ein weiteres Jahr

Bezirksliga Weser-Ems Staffel 5 2017/2018

 

Nach langem Zittern ist der Klassenerhalt nun gesichert !!!!!

 

Es ist vollbracht. Nach einer Saison 2017/2018 mit vielen Aufs und Abs, stand der Klassenerhalt in der Bezirksliga Weser-Ems Staffel 5 lange Zeit in die Rückserie hinein auf wackeligen Beinen. Nach einer tollen Vorrunde, u.a. mit dem glanzvollen Pokalsieg über den Landesligisten SC Melle 03, sollte die Rückrunde für den TV 01 Bohmte mehr und mehr zu einer Nervenprobe für alle Beteiligten werden. 

 

Vielerlei Gründe sorgten für eine immer dünner werdende Personaldecke (da auch die anderen Teams des TV 01 mit Personalproblemen zu kämpfen hatten konnte die 1. Herren teilweise nur mit 11 Spielern zum Punktspiel antreten). Auch aufgrund dessen wurden einige Spiele z.T. sehr unglücklich verloren, so das man sukzessive immer tiefer in den Abstiegs-Strudel hineinrutschte. Viele Spielausfälle ließen das Team einfach nicht in den Rhytmus kommen. Dann hielt auch noch der sog. “Elfmeter-Fluch” Einzug beim TV 01. Unfassbar viele Strafstöße in Serie wurden vergeben, und verhinderten so das rechtzeitigere Ansammeln der lebensnotwendigen Punkte. Zudem trat wenige Spieltag vor Saisonende dann auch noch Trainer Nihat Derya aus persönlichen Gründen von seinen Aufgaben zurück. Es existierte also ein Sammelsurium an Gründen, die für eine eher suboptimale Rückserie des TV 01 Bohmte sorgten.

 

Das letzte Drittel der Saison brach an, die entscheidenden Spiele standen auf dem Programm. Bohmte mit dem vom Papier her leichteren Restprogramm als die Konkurrenten. Das wichtige Heimspiel gegen den da bereits feststehenden Absteiger TuS Haste 01 wurde mit Ach und Krach gewonnen. Vor dem drittletzten Spieltag hätte es die Mannschaft theoretisch immer noch erwischen können. Dann gastierte der seit dem Spieltag davor als 2. Absteiger feststehende SC Türkgücü Osnabrück an der Ovelgönne. Auch hier konnte, mit ein wenig Zittern, das Spiel gewonnen werden. Damit erhöhte man bis zum Anschlag den Druck auf die Konkurrenten SC Rieste und TuS Berge, die nun dazu gezwungen waren, sämtliche ihrer Spiele bis zum Saisonende gewinnen zu müssen. Am Tag nach dem entscheidenden Bohmter Sieg gegen den SC Türkgücü trafen der SC Rieste auf den SV Concordia Belm-Powe, und der TuS Berge gastierte beim SC Lüstringen. Der SC Rieste spielte nur 1:1 Unentschieden, und der TuS Berge verlor sogar sensationell hoch mit 0:8. Damit ist nun 2 Spieltage vor Saisonende dem TV 01 Bohmte der Klassenerhalt auch rechnerisch nicht mehr zu nehmen. Ergo kann man nun mit frischen Kräften die Bezirksliga-Saison 18/19 in Angriff nehmen.

 

Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft, und natürlich auch ganz herzlichen Dank an die vielen Fans, die die Mannschaft trotz vieler Nackenschläge immer fleißig begleitet und unterstützt haben. Auf ein Neues in der kommenden Saison.

 

(Anmerkung: Das Mannschaftsbild ist dann leider nicht mehr ganz aktuell !!!)