Fußball-3. Herren bietet Spitzenreiter ordentlich Paroli

2. Kreisklasse Nord B OS-Land 2017/2018, 12. Spieltag

TV 01 Bohmte III     vs.     BW Hollage V     2:4 (1:2)

                       

 

Ungewöhnliches Heimspiel für die Studenten von Fußball-Professor Dominik Harmeyer am späten Sonntagvormittag. Ungewöhnlich deswegen, weil die 3. Herren erstmalig auf den Rasenplatz an der Jahnstraße ausweichen musste. Dieser präsentierte sich allerdings in einem mehr als katastrophalen und beinahe gesundheitsgefährdenden Zustand. Sei es drum, es war wie es war. Dann gastierte auch noch der Tabellenführer in Bohmte. Herkules-Aufgabe also für das Harmeyer-Team.

 

Durch den Rückzug des SV Hesepe-Sögeln, und der damit bereits geklärten Abstiegsfrage konnte der TV 01 aber befreit antreten, und tat es auch. Zwar gingen logischerweise die ersten Aktionen auf das Konto des Tabellenführers, doch ein Tor lag nicht zwingend in der Luft. Es fiel aber doch, und bereits in Minute 8. Erster gefährlicher Angriff der Gäste, Hereingabe von links, Dennis Schevemann frei am 5er hat nullkommanull Mühe einzuschieben. Insgesamt aber ein gefälliger Auftakt von beiden, es war sowas wie Musik drin. Für den TV 01 hatte u.a. Tino Rauland in Minute 24 die Riesen-Chance auf den Ausgleich, vergab sie aber leider. Als erneut Dennis Schevemann in Minute 35 auf etwas glückliche Art und Weise (fragt mal den Bohmter TW – loool) das 0:2 markieren konnte, schien alles auf einen erwarteten Ausgang hinauszulaufen. Wenn vom TV 01 offensiv etwas mehr gekommen wäre, hätte es zu dem Zeitpunkt mind. Remis gestanden. Doch Kampf und Einstellung des TV 01 stimmten, man versuchte nach Kräften dran zu bleiben. Belohnt für die Moral wurde dann der TV 01 in der Nachspielzeit des 1. Durchgangs. Nico Bronswick schickt Florian Brockmeyer zentral auf die Reise, der gerät ins Stolpern, kann im Fallen und 2. Nachfassen aber den Ball am herauseilenden Hollager TW vorbei bugsieren. 1:2 zur Pause, es war noch alles drin, der Tabellenführer musste sich ganz schön strecken.

 

Zunächst etwas gemächlich ging es in Durchgang 2 zu Werke. Bis sich in Minute 52 der Hollager Schlimpert sicherlich nicht bei Dieter Bohlen  für den Fußball-Recall qualifizierte. Aus 6m frei und zentral donnerte er das Leder 12m am Tor vorbei. Das musste das 1:3 sein. Sukzessive erhöhte BW Hollage V dann den Druck, ohne aber damit eine geringere Einstellung des TV 01 zu provizieren. Vielleicht hatte Bohmte ja auch ein klitzekleinwenig mehr an den karibischen Temperaturen zu knabbern. Hollage V hatte eine gute Phase, war der Entscheidung näher als Bohmte dem Ausgleich. 66. Minute, doch das 1:3. Hereingabe von rechts, David Barlag war einen Schritt schneller als der TV 01-Abwehrspieler, Tor aus 2m. Aber die Harmeyer-Combo biss weiter, und hatte 3 Minuten nach dem 1:3 die große Chance auf den erneuten Anschluß. Doch Nico Bronswick setzte einen Lupfer aus ca. 25m knapp am Tor vorbei. Ein paar Wechsel, bis in Minute 78 der TV 01 doch den da verdienten 2:3-Anschluss markierte. Tino Rauland mit Querpass von rechts, und erneut Florian Brockmeyer erzielte aus 6m seinen 2. Treffer des Tages. Bohmte warf nun alles nach vorne, Hollage konterte. Vermutlich entgültig den Zahn zog BW dann dem TV 01 mit dem 2:4 in der 81. Minute durch den 3. Treffer von Dennis Schevemann. Die letzten Aktionen der Bohmter blieben im Weiteren erfolglos, so beendete SR Heinz Krämer relativ pünktlich das Geschehen mit einem 2:4-Endstand.

 

Fazit: Sicherlich nicht unverdienter Sieg der Gäste, die einfach mehr aus ihren Möglichkeiten machten, sich aber gewaltig strecken mussten, um die 3 Punkte vom Kartoffel-Acker der Jahnstraße mitzunehmen. Doch die Bohmter können absolut zufrieden sein mit ihrer heutigen Performance. Einstellung, Biss und Kampf stimmten, man machte leider nur etwas zu wenig aus den sich bietenden Möglichkeiten. So aber wird die Bohmter Dritt-Vertretung sicherich noch den einen oder anderen Punkt in dieser Saison ergattern.

 

Aufgebot TV01: 1 Michael Klingenberg, 8 Jens Michael (Kapitän), 9 Benedikt Placke, 10 Jens Gerwin, 12 Matthias Bender, 14 Tino Rauland, 16 Ralf Michael, 17 Florian Brockmeyer, 18 Dominik Harmeyer, 27 Constantin Plöger, 29 Karim Al Wazani

eingewechselt: 5 Steffen Altewichardt, 6 Christoph Flerlage, 11 Nico Bronswick, 13 Manuel Ahlers

Trainer: Dominik Harmeyer

 

Aufgebot BWHV: 25 Stefan Baron, 8 Hendrik Grafe, 11 Marc Barlag, 16 Henrik Strunk, 17 Felix Leshoff, 18 Denis Schlimpert (Kapitän), 19 Lutz Riehemann, 20 Matthias Speer, 21 Michael Strunk, 30 Dennis Schevemann, 77 Dennis Hasenbein

eingewechselt: 7 Michael Hellermann, 13 David Barlag, 27 Philipp Schneider, 66 Sebastian Langer

Trainer: Matthias Speer

 

Tore: 0:1 (8.) Schevemann, 0:2 (35.) Schevemann, 1:2 (45. +2) Brockmeyer, 1:3 (66.) D. Barlag, 2:3 (78.) Brockmeyer, 2:4 (81.) Schevemann

 

Gelb, Gelb-Rot und Rot: keine

 

SR: Heinz Krämer (SC Rieste)

 

nä. Spiel: Sonntag, 15.04.2018, Anstoß: 13.00 Uhr, auswärts bei BW Hollage IV

 

no images were found

 

Ein paar bewegte Bilder zu diesem Spiel gibt es noch unter folgendem Link:

https://www.fupa.net/tv/match/tv-01-bohmte-blau-weiss-hollage-5485142-77048/chance-tv-01-bohmte-iii-5