Handball – Sechster Sieg in Folge – Handballdamen festigen dritten Tabellenplatz

Sechster Sieg in Folge – Handballdamen festigen den dritten Tabellenplatz

Im heutigen Auswärtsspiel gegen die zweite Mannschaft des SFN Vechta wollten wir an die erfolgreichen letzten Spiele anknüpfen und mit dem sechsten Sieg in Folge unseren dritten Tabellenplatz festigen.

Zu Beginn der Partie war das Spiel geprägt von Ballverlusten und technischen Fehlern auf beiden Seiten. Die anfänglichen Schwierigkeiten durch die für uns ungewohnte Situation mit Harz am Ball zu spielen konnten wir aber nach den ersten sieben Minuten ablegen und unsere Chancen besser verwerten, sodass wir mit 5:9 in Führung gingen. Bis zur Halbzeit haben die Spielerinnen aus Vechta jedoch immer wieder offene Lücken in der Bohmter Abwehr gefunden die zum Torerfolg führten. Dadurch gelang es uns nicht, uns signifikant abzusetzen und so gingen wir mit der herausgespielten 4 Tore Führung (13:17) in die Kabine.

In den zweiten 30 Minuten konnten wir dem Gegner zunächst nicht wie gewünscht unser Tempospiel aufzwingen und die Abwehr hinten dichthalten. Die Spielerinnen aus Vechta konnten dadurch in der 39. Minute den Vorsprung bis auf zwei Tore verringern. Dennoch haben wir mit Unterstützung der mitgereisten Fans einen kühlen Kopf bewahrt. Im Angriff haben wir den Ball laufen lassen, sodass die Lücken konsequent genutzt wurden und in der Abwehr das Abräumen der treffsicheren Außenspieler unterbunden werden konnte. Unsere Führung konnten wir also in der letzten Spielphase wieder auf 20:25 ausbauen und letztendlich einen ungefährdeten 27:30 Sieg und damit zwei Punkte mit nach Hause nehmen.

Es spielten:

Lale Baumann und Vanessa Klausing im Tor

Jennifer Knapp (2), Birte Kolm (2), Kamilla Szweda (3), Georginia Heuer (8), Johanna Uhlenkamp, Anna Lindner (7), Jana Laake, Vanessa Wecks (8/2), Eileen Sturhahn, Sarah Köppe-Delgado, Chayenne Böhning