Handball – mJB mit der besten Halbzeit der Saison zum Sieg

Gleich von Beginn an waren wir hochkonzentriert und zogen im Angriff ein variables Laufspiel auf. Die sich bietenden Chancen nutzen wir konsequent. In der Deckung standen wir sicher und hatten die starke Achse Rückraum/Kreis gut im Griff. Mit 19-12 wurden die Seiten gewechselt.
Leider haben wir nach der Pause nicht an die gute Leistung anknüpfen können und Nordhorn verkürzte Tor um Tor. Beim 24-24 war der Gleichstand hergestellt. Aber anders als in der Vorrunde kämpften wir uns zurück in die Partie. Mit tollen Paraden von Nico Kühn würde die Abwehr wieder sicherer und im Angriff beendeten wir die Einzelaktionen und erspielten und wieder die Chancen.
Am Ende stand ein verdienter 30-27 Heimsieg. Im Angriff ragte Florian Düsing, nicht nur wegen seiner 10 Toren, heraus. Er lenkte auch das Spiel geschickt und setzte seine Mitspieler gut ein.