Handball – Remis in Holdorf bei Bohmte II

SV Holdorf II – TV 01 Bohmte II 22:22 (10:8)

Bohmte kam zu Beginn nicht ins Spiel und verdaddelte einige Bälle im Angriff und lag schnell mit 3:1 im Rückstand.
Dann zog Bohmte das Tempo an und konnte über 4:3 zum 4:4 ausgleichen. Die Zuschauer sahen ein zerfahrenes Spiel und keine Mannschaft konnte sich absetzen. Über ein 5:5/6:6/8:8 konnte Holdorf zur Halbzeit mit 10:8 in Führung gehen.
Bohmte startete mit hohem Tempo in die zweite Hälfte und erzielte innerhalb von drei Minuten die 10:11 Führung. Leider war diese Halbzeit geprägt von vielen Unterbrechungen und Zeitstrafen. Gleich dreimal stand Bohmte in doppelter Unterzahl auf dem Feld und Holdorf nutze Ihre Überzahl und konnte über 12:11/14:12 mit 16:14 wieder in Führung gehen. Jetzt ging nochmal ein Ruck durch die Mannschaft und über 16:16/16:18 konnte Bohmte verdient mit 17:20 in Führung gehen. Durch eine Verletzung der Holdorfer Torhüterin war das Spiel wieder länger unterbrochen. Leider schwächte sich Bohmte zum Ende des Spiels mit Zeitstrafen und musste den 20:20 Ausgleich hinnehmen. Es wurde um jeden Ball gekämpft und mit einer tollen Mannschaftsleistung führte Bohmte kurz vor Ende mit 20:22, doch leider konnte Holdorf durch zwei Gegenstösse noch zum 22:22 ausgleichen.

Laura Heft 2, Maren Kohlwes-Mosel, Heike Koch 6 (2-7m), Melanie Schnittker, Sandra Handke 4, Heike Bunselmeyer 1, Katrin Brörmann 2, Miriam Ellermann, Tanja Bunselmeyer, Karin Schnittker, Yvonne Latus 7, Bianca Köppe und Silke Kleinschmidt im Tor