Fußball-1. Herren unterliegt Landesligist Bad Rothenfelde unglücklich

Fußball-Testspiel Bezirk Weser-Ems 2017

 

TV 01 Bohmte I (Bezirksliga)     vs.     SV Bad Rothenfelde I (Landesliga)     1:3 (1:1)

                                              

 

Das vom Papier her dickste Brett in der Vorbereitung auf die Bezirksliga-Saison 17/18 hatte sich das Team um Nihat Derya für Dienstagabend, den 11.07.17, vor die Brust gesetzt. In einem, wegen platztechnischer Gründe, kurzfristig ins Kanalstadion des SC Herringhausen verlegten Test-Match traf die Bohmter Bezirksliga-Mannschaft auf ein alteingesessenes Inventar der Landesliga Weser-Ems, die (neuformierten) Kurortler vom SV Bad Rothenfelde. Mit einer äußerst engagierten Performance konnte man dem Favoriten mehr als Paroli bieten, und kassierte durch späte Gegentreffer eine am Ende doch sehr unglückliche Niederlage.

 

Von Beginn an überzeugte die Derya-Elf durch einen mutigen und couragierten Auftritt. Man griff konsequent früh an, störte den Gegner nachhaltig beim Spielaufbau und presste stets hoch. So ließ man kaum einen geordneten, konsequenten und durchschlagenden Spielaufbau des Landesligisten in Durchgang 1 zu. Die Elf von SVR-Neu-Coach Ricardo Manzei wirkte phasenweise ratlos, wie sie diesem “mittelmäßigen” (Insider: die, die es wissen müssen, wissen wie das zu verstehen ist) Bezirksligisten beikommen sollte. Fast schon folgerichtig ging dann auch der TV 01 in Minute 8 in Führung. Auf eine Art und Weise, die das Spiel der Bohmter in Zukunft auch auszeichnen könnte, durch frühes Stören und schnelles Umschalten in den Angriff. Der TV 01 provozierte im Halbfeld einen Fehlpass des SVR-Akteurs Konstantin Stumpe. Dominique Schierbaum schien dies gerochen zu haben, und nahm den auf ihn zurollenden Ball gar nicht erst an, sondern spielte ihn sofort, per Außenrist, in die Schnittstelle auf den durchstartenden Rene Frese. Dieser stürmte alleine auf SVR-TW Olawufemi Williams zu, und verwandelte eiskalt und souverän aus 10m. Leider passierte dann das, was dem TV 01 in der Vergangenheit so manchesmal ein besseres Resultat verbockte. Die Freude über die Führung ließ die Aufmerksamkeit und Konzentration im Deckungsverbund für kurze Zeit beiseite treten. Der SVR war um eine sofortige Antwort bemüht, welche auch bereits 1 Minute nach der Bohmter Führung gelang. Auf der rechten Seite setzte sich Artöm Pfannenstiel kraftvoll durch und brachte den Ball flach in den Strafraum hinein, wo Amir Redzic, dank mangelnder TV 01-Zuordnung Höhe des Elfmeterpunktes, mit Direktabnahme aus 10m flach links unten rein trifft. Zum Ende des 1. Durchgangs hin schien es, als ob Bohmte etwas den Faden verloren hätte, denn sukzessive konnten die Gäste etwas die Schlagzahl erhöhen. Chancen boten sich in diesem guten und unterhaltsamen Spiel im Weiteren beiden Teams, Hochkaräter aber eine Spur mehr auf Seiten der Gastgeber. Synonym: Praktisch mit dem Halbzeitpfiff kam nach klasse Hereingabe von links Dominique Schierbaum frei aus 6m vorm fast leeren Tor zum Abschluss, doch dessen an sich strammer Schuss konnte mit sämtlicher Müh und Not von einem SVR-Verteidiger soeben noch von der Linie gekratzt werden. Unverdient nicht und auf jeden Fall mindestens leistungsrecht dieses Remis für den TV 01 zur Pause.

 

Doppelwechsel TV 01 zum 2. Durchgang, und unmittelbar nach Wiederbeginn die nächste Großchance der Gastgeber. Wiederum nach einem SVR-Fehlpass im Mittelfeld kommt Rene Frese frei am Strafraum zum Abschluss, scheitert aber denkbar knapp. Weiter sah es so aus, als ob die Gäste, wenn überhaupt, nur durch eigene Fehler der TV 01-Akteure zu einem Torerfolg kommen würden. Will sagen, dem Landesligisten fiel nicht viel ein, um aus eigenem Antrieb heraus Bohmte in Gefahr zu bringen. Eine dieser Situationen in der 67. Minute, als Bohmtes TW Matthias Lange zweimal einen ihm zurückgespielten Ball nach vorne schlagen will, zweimal jedoch über den Ball schlägt, und dadurch eine brandgefährliche Situation für das eigene Gehäuse herauf beschwor. Beidseitig gut herausgespielte Angriffe wurden im Weiteren nicht mit einem Torerfolg belohnt. Bis gut 10 Minuten vor dem Abpfiff schien es, als ob alles auf ein remis hinauslaufen würde. Doch dann die 79. Minute. Wie aus dem Nichts die Führung der Gäste. Nach Vorarbeit von Ali Ahmet trifft erneut Amir Redzic, aus der Drehung, aus 8m, mit Hilfe des Innenpfostens. Das schien der Knacks für die Gastgeber gewesen zu sein, denen nun spürbar die Kräfte schwanden. Kurz vor Schluß machte Amir Redzic, mit seinem geschnürten Dreierpack, nach der 2. Vorarbeit von Artöm Pfannenstiel, mühelos aus 6m den Sack zu. Dann war Abpfiff. 

 

Fazit: Unglückliche, unverdiente und zu hohe Niederlage des TV 01. Der favorisierte Landesligist musste sich aber gewaltig strecken, um hier den Sieg einzufahren. Will sagen, Bohmte machte Rothenfelde das Leben richtig schwer. Der TV 01 zeigte eine starke Leistung. Stark besetztes Blitzturnier in Neuenkirchen gewonnen, auf Augenhöhe mit einem Landesligisten agiert. Da kommt man nicht drumherum zu sagen, das man an sich in Bohmte mit dem bisherigen Stand der Vorbereitung sehr zufrieden sein kann. Weiter so Jungs, konserviert die bis hierher gezeigte Leistung.

 

Aufgebot TV 01: 21 Alexander Vinke (53. 1 Matthias Lange), 2 Randy-Julian Schilling, 3 Robin Röcker, 5 Matthias Wittenbrink (Kapitän), 6 Tobias Fricke (77. 16 Niclas Fricke), 7 Dominique Schierbaum (64. 19 Eduard Reimer), 9 Rene Frese, 12 Nico Plöger (46. 11 Daniel Noldt), 14 Fernando Seker, 16 Niclas Fricke (46. 13 Tobias Frütel), 18 Yusuf Bakir (81. 12 Nico Plöger)

Trainer: Nihat Derya

 

Aufgebot SVBRo: 1 Oluwafemi Williams, 4 Thorsten Kuhlmann (Kapitän), 6 Damian Hülsmann, 10 Artöm Pfannenstiel, 11 Pablo Andrade Gregorio, 13 Konstantin Stumpe (88. 21 Lüder Behrend), 14 Ali Ahmet, 18 Roman Pletnev, 19 Niklas Pörschke, 20 Amir Redzic, 21 Lüder Behrend (46. 3 Noah Bas)

ohne Einsatz: 2 Marcel Oelert, 5 Duc-Hoang Nguyen

Trainer: Ricardo Manzei

 

Tore: 1:0 (8.) Frese, 1:1 (9.) Redzic, 1:2 (79.) Redzic, 1:3 (86.) Redzic

 

Gelb, Gelb-Rot und Rot: keine

 

SR: Michael Kaumkötter (SF Oesede)   SRA: Niklas Schmidt, Michael Böhlau

 

nä. Spiel: Samstag, den 15. Juli 2017, evtl. erneut in Herringhausen, Anstoß: 16.00 Uhr, gegen den TuS Bruchmühlen I (Bezirksliga)

 

 

http://www.fupa.net/tv/match/-46716/highlight-tv-01-bohmte-2