Fußball-1. Herren beendet Saison 16/17 mit verdientem Sieg und Platz 8

Bezirksliga Weser-Ems Staffel 5 2016/2017, 30. und letzter Spieltag

TV 01 Bohmte I     vs.     BW Hollage I     3:1 (2:1)

                      

 

The final countdown 2016/2017. Im bedeutungslosen letzten Spiel der Saison traf das Team um Nihat Derya, den Klassenerhalt im Gepäck, am Freitagabend im Sportpark Ovelgönne auf den Ex-Landesligisten aus der Gemeinde Wallenhorst, BW Hollage I. Nach einer vor allem im 2. Durchgang sehr munteren Vorstellung des TV 01 konnte absolut verdient auch der letzte Auftritt siegreich gestaltet werden, und, nach einer doch eher desaströsen Hinserie, das TV 01-Schiff lief im Tabellen-Hafen dann doch noch auf einem überragenden 8. Platz ein.

 

Zu dem an sich unwichtigen Spiel, was bei brütender, fast unmenschlicher, Hitze ausgetragen werden musste, gibt es im Großen und Ganzen nicht viel zu sagen. Die Gäste aus Hollage, für die es um rein gar nichts mehr ging, traten mit der Bürde des 2 Tage zuvor ausgetragenen, schweren, Bezirkspokal-Halbfinales gegen den Landesligisten SV Hansa Friesoythe an, welches siegreich gestaltet werden konnte. Somit machte gleich von Beginn an der TV 01, der sich noch den einstelligen Tabellen-Platz in der Endabrechnung ergattern wollte, mehr, und beschäftigte die Hollager Defensive doch relativ ordentlich. Ohne den zum VfR Voxtrup wechselnden Claas Seidel und den erkrankten Luca Oevermann merkte man der Bohmter Offensive keinen ex orbitanten Substanzverlust an. Hollage wollte zwar auch was machen, doch deren Beine wirkten schwerer als die der Bohmter. Das frühe 1:0 der Bohmter in der 6. Minute durch Rene Frese spielte den Gastgebern bei der Spielgestaltung sicherlich auch in die Karten. Dominique Schierbaum spielt einen geschickten Pass quer durch den Strafraum auf Rene Frese, der noch einen Gegner austanzt und dann aus 10m überlegt einschiebt. Weitere gute Aktionen der Bohmter folgten, bis dann aber, zu diesem Zeitpunkt etwas überraschend, in der 24. Minute der Ausgleich für die Gäste fiel. Hereingabe Tristan Simeon von rechts, ein Bohmter Verteidiger säbelt am 5er über den Ball, und Nicolas Lanwert kann sich bedanken, frei und mühelos das 1:1 erzielen. Doch Bohmte hatte heute einen “on fire” agierenden Rene Frese in seinen Reihen. Frese war ein ständiger Unruheherd, von den Hollagern kaum zu kontrollieren. Bereits 4 Minuten nach dem Ausgleich konnte eben Frese den TV 01 wieder in Front bringen, als er aus 9m halblinks flach unter TW Marcel Klekamp hindurch das 2:1 markierte. Dies blieb dann bis zum Halbzeitpfiff auch der Stand. Da von Hollage nach vorne nicht viel kam, somit auch verdient für die Jungs von der Ovelgönne. Die Theke war also nur noch 45 Minuten entfernt.

 

Der scheidende BW-Coach Nico Fehlhauer versuchte dann durch 2 Wechsel zum 2. Durchgang sein Team strukturell zu verbessern. Dies gelang aber nicht wirklich merkbar. Denn der TV 01 diktierte weiter das Spielgeschehen und erhöhte folgerichtig durch den heute mit einem scheinbar supernahrhaften Mittagessen ausgestatteten Rene Frese in der 54. Minute auf 3:1. Yusuf Bakir legt den Ball im Strafraum zurück, Rene Frese kommt angerauscht und jagt aus 14m zentraler Position mit einer Urgewalt den Ball ins Netz, das Selbiges sicherlich ein zusätzliches Loch davon weggetragen haben dürfte. Bohmte spielte phasenweise nun fast für die Galerie, ein 5:1, evtl. gar 6:1 wäre vielleicht nicht undenkbar gewesen. Gelegenheit nun für Trainer Derya, sukzessive die 3 ihm zustehenden Wechsel vorzunehmen. Aber auch Hollage machte in der Schluss-Viertelstunde noch ein wenig was, u.a. zwang Gerrit Freudenberg Bohmtes TW Matthias Lange mit einem satten 20m-Schuss zu einer Glanzparade in der 72. Minute und Henrik Strunk scheiterte wenig später in aussichtsreicher Position. Das war es denn aber auch in diesem superfairen Spiel (ohne eine einzige persönliche Strafe), und so langsam trudelte dann die Saison für die beiden Teams aus. Abpfiff, und der kühle Gerstensaft war nun ganz, ganz nah.

 

Fazit: Die Bezirksliga-Saison 16/17 ist nun Geschichte. Eine Saison mit vielen Höhen und Tiefen. Erneut musste der TV 01 um den Klassenerhalt zittern, konnte ihn aber letztlich durch eine überragende Serie von 8 ungeschlagenen Spielen in der Endphase souverän, und damit auch verdient, realisieren. Gratulation an Nihat Derya und sein Team zum Erreichen des allervorrangigsten Saisonziels. Auf ein Neues in der Saison 17/18 mit frischen Kräften. 

 

Aufgebot TV01: 1 Matthias Lange, 5 Matthias Wittenbrink (Kapitän), 6 Tobias Fricke, 7 Dominique Schierbaum (83. 14 Dominik Harmeyer), 9 Rene Frese, 10 Daniel Noldt, 12 Mert Demirci, 16 Niclas Fricke (76. 4 Daniel Meier zu Farwig), 17 Fabio Grelha (73. 8 Eduard Reimer), 18 Yusuf Bakir, 19 Robin Röcker

ohne Einsatz: 21 Sebastian Langanke (ETW), 2 Laurenz Potthoff

Trainer: Nihat Derya

 

Aufgebot  BWH: 1 Marcel Klekamp, 3 Timon Lübben (46. 12 Jonas Jasper), 5 Felix Feldkamp, 6 Mario Huebsch, 7 Gerrit Freudenberg (Kapitän), 8 Daniel Lutzer, 11 Maximilian Schmidt, 13 Sebastian Lübben (57. 15 Alexander Nedimovic), 14 Tristan Simeon, 18 Nicolas Lanwert (46. 16 Henrik Strunk), 20 Fernando Seker

ohne Einsatz: 22 Tobias Lanwert (ETW), 9 Adrian Kroop, 17 Yaw-Neils Essel, 21 Daniel Holstein

Trainer: Nico Fehlhauer

 

Tore: 1:0 (6.) Frese, 1:1 (24.) Lanwert, 2:1 (28.) Frese, 3:1 (54.) Frese

 

Gelb, Gelb-Rot und Rot: keine

 

SR: Rainer Wulftange (TuS Haste)   SRA: Justin Gaetano Bardhan, Lennart Bauer

 

nä. Spiel: SAISONENDE !!!!!

 

http://www.fupa.net/tv/match/-43189/highlight-blau-weiss-hollage-2

http://www.fupa.net/tv/match/tv-01-bohmte-blau-weiss-hollage-3749726-41044/highlight-tv-01-bohmte-9