Midcourt-Mädchen feiern Premiere und B-Junioren wieder ganz vorne!

Die ersten beiden Punktspielwochenenden sind absolviert und die vier Bohmter Jugendteams konnten bereits einige Zähler für sich verbuchen. Die A-Juniorinnen starteten mit einem 3:0 Heimsieg gegen den TV Kettenkamp. Alle drei Matches konnten ungefährdet (und ohne Satzverlust) gewonnen werden. Das folgende Auswärtsspiel beim OFV Ostercappeln verlief dann deutlich spannender. Nele Oevermann konnte an Position 1 überzeugen und holte die 1:0 Führung. Nachdem Elisa Plett ihr Einzel knapp mit 6:7 und 3:6 abgeben musste, ging es ins entscheidene Doppel. Hier zogen Oevermann/Tappe leider den Kürzeren, so dass man nun mit einem ausgeglichenen Punktekonto zum nächsten Spiel beim SuS Vehrte fährt.

Die beiden B-Jugend Teams treten erst seit dieser Saison in ihrer Altersklasse an. Daher sind sie in der Regel die jüngeren Akteure und müssen sich z.B. auch auf die „neue Ballsorte“ erstmal einstellen. Umso bemerkenswerter, dass sie ihre ersten Matches bereits sehr erfolgreich bestreiten konnten. Die Mädchen verloren ihren Auftakt zwar beim TV Goldenstedt mit 1:2, konnten dann aber zu Hause gegen die SG Diepholz mit 2:1 gewinnen. Lia Schulte konnte ihr Einzel klar für sich entscheiden und das Doppel Schulte/Möllering sorgte dann mit dem abschließenden 6:4 und 6:4 für den ersten Saisonsieg. Die B-Junioren sind sogar noch besser gestartet. Nach der Meisterschaft im vergangenen Jahr (da noch C-Jugend), knüpfen Maxi Drees, Torben Schäfer und Lukas Plett direkt an ihre Vorjahreserfolge an. Sowohl die Partie gegen SV Viktoria Gesmold, als auch die gegen den TC Bad Laer wurden mit 3:0 ungefährdet gewonnen. Lediglich das Doppel in Gesmold war umkämpft und forderte den Jungs auch in Sachen Nervenstärke und Ausdauer alles ab. Mit 6:4, 6:7 und 11:9 behielten sie aber auch hier die Oberhand und dürfen sich berechtigte Hoffnungen machen, auch in diesem jahr wieder um die Meisterschaft mitspielen zu können.

Die Tennisabteilung des TV01 freut sich ganz besonders, dass man mit den Midcourt Mädchen wieder ein ganz neues Nachwuchsteam 2017 melden konnte. Das erste Punktspiel von Matilda Otto-Knapp, Alice Grewe, Jella Bauschulte und Evelyn Vogel ging zwar knapp mit 1:2 gegen den TC Melle verloren, aber für die vier Mädels (und auch für so manche Eltern) war es sicher ein tolles Erlebnis „Wettkampfluft“ zu schnuppern. Hoffentlich haben die Vier auch im weiteren Verlauf der Saison viel Spaß am Tennis und am mannschaftlichen Miteinander. Die sportlichen Erfolge kommen dann von ganz alleine…

 

Evelyn Vogel, Matilda Otto-Knapp, Alice Grewe und Jella Bauschulte (v.l.) bestritten
ihr erstes Tennispunktspiel in der Midcourt Klasse (U10)