Handball – Starkes Spiel der 2. Damen

Zum Saisonende hin zeigte Bohmte ein starkes Spiel. Es passte alles. Schnelles Spiel nach vorne, die Abwehr stand sehr sicher und jeder traute sich was zu. Über 1:0/2:2/4:4/5:5 verliefen die ersten 15 min sehr ausgeglichen, ehe Bohmte mit unglaublich vielen Aluminiumtreffern sehr viel Pech hatte und mit 5:9 ein Rückstand hinnehmen musste.
Bohmte spielte geduldig und konnte sich über 7:9/8:10, sogar mit einem starken Zwischenspurt auf 9:10 rankämpfen. Leider kam wieder viel Pech mit Aluminiumtreffern dazu und Bohmte musste mit einem Rückstand von 10:13 in die Pause.
Bohmte feuerte sich immer und immer wieder an und konnte über 12:13/13:15 auf 15:15 ausgleichen. So ging es die zweite Halbzeit weiter, keine Mannschaft konnte sich absetzen. Über 16:16/17:17/18:18 wurde um jeden Ball gekämpft. Die letzten Minuten hatten es in sich. Bohmte lag mit 18:20 zurück aber erkämpften sich in der Abwehr die Bälle und konnten auf 20:20 ausgleichen. Mit einer starken Bianca Köppe im Tor, die zum Schluss mit starken Paraden die Führung zum 21:20 einleitete konnte Bohmte mit viel Willen über 23:21 den verdienten Sieg über 24:21 feiern.

Laura Heft 1, Vivien Ellermann 1, Karin Schnittker, Heike Koch 9 (3-7m), Kerstin Gärthöffner 2, Heike Bunselmeyer 1, Johanna Uhlenkamp 5, Yvonne Latus 5, Lindsay Michael, Sandra Handke, Katrin Brörmann, Bianca Köppe und Silke Kleinschmidt im Tor