5 Mehrkampftitel und 36 Einzelsiege beim OWL-Cup

Bohmter Schwimmer überzeugen beim OWL-Cup

TV01-Athleten räumen kräftig ab

Am vergangenen Wochenende fand im Lübbecker Hallenbad der 2. Offene OWL-Cup, ein inklusiver Schwimmwettkampf, der Breitensport und Leistungssport vereint, unter Beteiligung von 13 Bohmter Schwimmerinnen und Schwimmern statt. Die Ausbeute der von Till Gurran, Antje Henschel, Alex Frese und Katrin Henning gut eingestellten Athleten konnte sich sehen lassen – 5 Mehrkampftitel, 36 Einzelsiege und reihenweise weitere Podestplätze standen am Ende des Tages zu Buche.

Einen perfekten Einstieg in den Wettkampfsport hatte dabei Jana Hoolt, die in der Jugend E 3 Siege über die kurzen Brust- und Freistilstrecken verbuchen konnte und in ihrem ersten Wettkampf zudem Rang 2 über 50m Brust und in der Mehrkampfwertung belegte. Ebenfalls in der Jugend E überzeugten Colin Frese über die 50m Brust bzw. Freistil sowie Lukas Kettler, der nach Rang 2 über 50m Brust in 0.54,25min auch Rang 2 über 50m Freistil belegte und sich im Mehrkampf Platz 3 sicherte. In der Jugend D räumte Leon Bauder bei 5 Starts 4 Siege ab – und sicherte sich zudem Gold in der Mehrkampfwertung. Auch die weiteren Bohmter Schwimmer konnten sich in die Siegerlisten eintragen: Nelly Frese über 50m Rücken(0.57,67min) in der Jugend D – zusätzlich zu 4 zweiten und einem 3.Rang – Meike Suerhoff über 100m Rücken in der Jugend C in starken 1.40,76min (sowie Silber und Bronze über 50m bzw. 200m Freistil), Marthe-Lia Wasmund mit Gold über 50m Rücken ebenfalls in der Jugend C und weiteren Podestplätzen über 50m Brust (0.47,64min), 50m Schmetterling, 100m Freistil und im Mehrkampf und auch Svenja Suerhoff, die in der Jugend B einen kompletten Medaillensatz nach Hause schwamm, in guten 1.39,32min über 100m Brust gewann, sich Silber über 50m Freistil in 0.36,50min und Bronze über 100m Lagen in 1.33,32 sowie Rang 3 im Mehrkampf sicherte. Gleich 4 Siege plus den Mehrkampftitel holte sich Franziska Bick in der C-Jugend – über 50m und 200m Freistil war sie ebenso wenig zu schlagen wie über 50m Schmetterling und 100m Brust. In der Jugend A war Katharina Bick mal wieder als äußerst erfolgreiche Vielstarterin unterwegs: 4x Rang 2 plus Silber in der Mehrkampfwertung sowie 5 Siege über 50m Frei (0.31,78min), 100m Frei (1.11.38min), 200m Frei (2.31,84min) sowie über die beiden kurzen Rückenstrecken waren ihre Bilanz. Aber auch Johanna Heidemann in der Juniorinnen-Wertung und Annika Lekon in der Jugend B brauchten sich nicht zu verstecken – je sechs Siege plus der jeweilige Mehrkampftitel waren der Lohn für starke Zeiten. Während Johanna die Freistilstrecken (mit guten 0.36,84min über 50m), die Bruststrecken und die 100m Lagen gewann, konnte Annika neben den Freistilstrecken (100m in 1.20,51min und 200m in 2.51,21min) und den 100m Lagen auch die Rückenstrecken für sich entscheiden. In der Besetzung Katharina und Franziska Bick sowie Nelly und Joel Frese holte sich die 4x50m Mixed-Staffel als Abschluss eines aus Bohmter Sicht sehr erfolgreichen Tages auch noch Silber.