Fußball-1. Herren verschenkt erneut wichtige Punkte im Abstiegskampf

Bezirksliga Weser-Ems Staffel 5 2016/2017, 21. Spieltag

TV 01 Bohmte I     vs.     SC Glandorf I     2:2 (2:0)

                      

 

Nächster Anlauf im Rennen um wichtige Punkte im Abstiegskampf für das Team um Nihat Derya. Bei Kaiserwtter traf man am Sonntagnachmittag im Sportpark Ovelgönne auf das Team des SC Glandorf aus dem Südkreis Osnabrück. Nach dem wertvollen Dreier aus Berge war man guter Hoffnung, mit einer ähnlich starken Leistung auch gegen Glandorf 3 Punkte einzufahren. Nach der 1. Halbzeit deutete sich das auch an, endete bei Abpfiff jedoch nur in einem Remis.

 

Ein sehr abwechslungsreiches Spiel präsentierte sich den Besuchern am TV 01-Platz. Bohmte war gleich voll da. Der SC Glandorf hatte seine liebe Müh und Not, dem schnellen und unberechenbaren Offensivspiel der Gastgeber einigermaßen standzuhalten. Die Führung des TV 01 entsprang dann auch einer kaum zu verteidigenden Aktion der Bohmter. Claas Seidel, am 5er postiert, bekommt in der 20. Minute den Ball “in die Gasse” zugespielt, und erzielt mit einer Halbdrehung das 1:0. Weiter Bohmter Tempo-Fußball. Eine Großchance für Daniel Noldt in der 31. Minute war unter anderem zu registrieren, der nach herrlichem Zuspiel von Claas Seidel jedoch aus 8m knapp verzieht. Doch nur eine Minute später das mittlerweile hochverdiente 2:0 durch Rene Frese. Claas Seidel zieht zur Grundlinie, spielt in den Rücken der Glandorfer Abwehr auf Frese, der aus 10m einhämmert. U.a. eine gute Möglichkeit der Gäste und auch der Gastgeber setzten diesem tollen 1. Durchgang das Sahnehäubchen auf, und der TV 01 ging mit einer hochverdienten 2 Tore-Führung in die Pause.

 

Doch wie so oft im Gefühl eines trügerischen Vorsprungs ließ die Derya-Elf im 2. Durchgang dann die Zügel sukzessive schleifen. Von Minute zu Minute mehr bissen sich die Gäste zurück ins Spiel. Zwar blieben Torchancen zunächst Mangelware, doch als Peter Schöne in der 58. Minute den Anschluss für den SCG herstellen konnte, war das sozusagen das Halali der Glandorfer, das zur weiteren Aufholjagd geblasen wurde. Bohmte ließ sich Stück für Stück das Spiel aus der Hand nehmen, und sah sich einer zunehmenden Chancenflut der Gäste ausgesetzt. Die beiden Trainer versuchten durch Wechsel, dem Spiel ihrer Teams die richtige Richtung zu geben. Denn das Match stand mittlerweile absolut auf der Kippe. Bis zur 81. Minute konnte Bohmte den Kasten aber noch sauber halten, doch dann war es soweit, der mittlerweile verdiente Ausgleich fiel. Langer Freistoß von der rechten Seite von Niklas Hülsmann, die Bohmter Abwehr schaut aber sowas von nur zu, Thomas Pöhler am 5er trifft aus der Halbdrehung. Alles war wieder offen, doch mit viel Mühe konnte der TV 01 wenigstens noch diesen einen Punkt ins Ziel retten. Abpfiff.

 

Fazit: Das hat sich Bohmte ein Stück weit selbst zuzuschreiben. Von der Energie, der Offensivpower aus Durchgang 1 war in Durchgang 2 nicht mehr viel zu sehen. Glandorf kämpfte bis zum Schluss verbissen um seine Chance, während der TV 01 mehr und mehr nur reagierte. Doch sei es drum. Jeder Punkt im Abstiegskampf ist wichtig, und wird sicher auch gern mitgenommen. Ein gut anzusehendes Fußballspiel findet im Remis einen leistungsgerechten Ausgang. 

 

Aufgebot TV01: 1 Matthias Lange, 5 Matthias Wittenbrink (Kapitän), 6 Tobias Fricke, 7 Dominique Schierbaum (70. 17 Fabio Grelha), 9 Rene Frese, 10 Daniel Noldt (77. 3 Dennis Klages), 11 Claas Seidel, 12 Mert Demirci (89. Eduard Reimer), 16 Niclas Fricke, 18 Yusuf Bakir, 20 Luca Oevermann

ohne Einsatz: 2 Daniel Meier zu Farwig, 4 Ramazan Kuz, 13 Nicolas Plöger

Trainer: Nihat Derya

 

Aufgebot  SCG: 1 Jens Brandmann, 2 Marcel Jankrift (83. 5 Jonas Schliehe-Diecks), 3 Maximilian Biedendieck (79. 16 Niklas Hülsmann), 4 Michael-Hubert Pöhler, 7 Felix Lehmkuhle, 8 Thomas Pöhler, 9 Thomas Raske, 10 Alexander Pöhler, 11 Peter Schöne (Kapitän), 12 Kevin Scheckelhoff, 17 Ludger Pöhler (46. 15 Hans-Heinrich Strunz)

ohne Einsatz: 21 Matthias Hohenbrink (ETW), 13 Marco Klose

Trainer: Oliver Köther

 

Tore: 1:0 (20.) Seidel, 2:0 (32.) Frese, 2:1 (58.) Schöne, 2:2 (81.) T. Pöhler

 

Gelb: TV01 (1x)/SCG (2x)   Gelb-Rot und Rot: keine

 

SR: Lukas Kirchland (TuS Nahne)   SRA: Martin Farys, Romke Rother

 

nä. Spiel: Samstag, 01.04.2017, Anstoß: 17.00 Uhr, auswärts beim SC Lüstringen I (Abfahrt Fanbus ZOB:                   16.15 Uhr !!!!!)