Fußball-1. Herren landet wichtigen Sieg im Abstiegskampf

Bezirksliga Weser-Ems Staffel 5 2016/2017, 20. Spieltag

TuS Berge I     vs.     TV 01 Bohmte I     1:3 (0:1)

               

 

Hier der Bericht des Wittlager Kreisblatts:

Bohmte mit Druck zum 3:1
 
Trainer Nihat Derya zufrieden – Konkurrenz punktet ebenfalls
 
Na bitte, TV Bohmte, geht doch! Mit einem 3:1-Sieg (1:0) beim TuS Berge wurde in der Bezirksliga 5 gepunktet. Dabei legte Bohmte einen überzeugenden Auftritt in Berge hin.

 

 
Mit Pressing und Konsequenz konnte sich das Team immer wieder Chancen herausspielen, auch weil konsequent gegen den Ball gearbeitet wurde. Auch der zwischenzeitliche Ausgleich warf das Team nicht aus der Bahn. Trainer Nihat Derya war zufrieden. So wurde durch Treffer von Mert Demirci, Dominique Schierbaum und Claas Seidel ein verdienter Erfolg ins Wittlager Land gebracht. Der war allerdings auch nötig angesichts des Sieges von Tabellennachbar Bad Laer.
 
Aufgebot TuSB: 1 Felix Lindwehr, 4 Waldemar Bangert, 5 Oliver Gerdes, 6 Pascal Gerdes, 10 Tim Fiebig (Kapitän), 11 Stephan Bertke, 12 Christof Wolke, 13 Yannik Kamper, 14 Thomas Wolke, 17 Jannes Sabelhaus (73. 9 Fabian Spree), 18 David Moormann (52. 16 Alexander Kettmann)
ohne Einsatz: 2 Michael Stottmann, 3 Matthias Wolke, 7 Kevin Hagen, 15 Lukas Escher
Trainer: Torsten Strieder
 
Aufgebot TV01: 21 Matthias Lange, 3 Dennis Klages (83. 7 Dominique Schierbaum), 5 Matthias Wittenbrink (Kapitän), 6 Tobias Fricke, 9 Rene Frese (86. 4 Ramazan Kuz), 10 Daniel Noldt (83. 18 Nicolas Plöger), 11 Claas Seidel, 12 Mert Demirci, 16 Niclas Fricke, 19 Robin Röcker, 20 Luca Oevermann
ohne Einsatz: 8 Eduard Reimer
Trainer: Nihat Derya
 
Tore: 0:1 (12.) Demirci, 1:1 (77.) Spree, 1:2 (83.) Schierbaum, 1:3 (90.) Seidel
 
Gelb: TuSB (8x)/TV01 (1x)   Gelb-Rot: TuSB (1x)/TV01 (0x)   Rot: keine
 
SR: Tobias Dankert   SRA: Johannes Rohhoff, Florian Surmann
 
nä. Spiel: Sonntag, 26.03.2017, Anstoß: 15.00 Uhr, im Sportpark Ovelgönne gegen den SC Glandorf
 
Trainer Nihat Derya zeigte sich nach der Begegnung natürlich hochzufrieden. Man sah über die gesamte Begegnung hinweg eine äußerst geschlossene Mannschaftsleistung, und auch die Intensität, die immer gefordert war. Defensiv stand der TV 01 sehr diszipliniert und auch sicher. Man ließ sich auch von der äußerst rauen und hektischen Gangart der Gastgeber (insg. 8 Gelbe Karten der Berger !!!!!) nicht aus dem Konzept bringen. Natürlich spielte unserer Mannschaft die Tatsache auch irgendwo in die Karten, das die Gastgeber ab der 39. Minute durch eine berechtigte Gelb-Rote-Karte nur noch zu Zehnt agieren konnten. 
 
Folgerichtig ging Bohmte dann auch in der 12. Minute durch Mert Demirci in Führung und kontrollierte fortan Ball und Gegner. Bis zur 77. Minute hielt man die Führung inne, bis der eingewechselte TuS-Top-Torjäger Fabian Spree eine der wenigen Unachtsamkeiten im Bohmter Defensiv-Verbund zum Ausgleich nutzen konnte. Dann die 83. Minute, Trainer Deryas goldenster Moment des Spiels. Doppelwechsel. Nico Plöger und Dominique Schierbaum kamen für die entkräfteten Daniel Noldt und Dennis Klages. Und Schierbaum bringt Bohmte gleich mit seiner ersten Ballberührung wieder in Front. Bohmte jubelt, Berge mit letztem verzweifelten Anrennen. In der Nachspielzeit, mitten in die Drangperiode der Gastgeber hinein, sorgte Claas Seidel dann für die entgültige Entscheidung.
 
Fazit: Wichtige 3 Punkte im Abstiegskampf, auch angesichts der Tatsache, das bis auf BW Merzen die Konkurrenz im Tabellenkeller ebenfalls punkten konnte. Aber die heutige Performance macht Mut für die kommenden Aufgaben, und lässt dem TV 01 weiterhin alle Möglichkeiten. 
 
007 (FILEminimizer)