Fußball-1. Herren verschenkt wichtige Punkte im Abstiegskampf

Bezirksliga Weser-Ems Staffel 5 2016/2017, 19. Spieltag

TV 01 Bohmte I     vs.     SC Rieste I     1:1 (1:0)

                      

 

Punktspiel-Auftakt 2017 an der Ovelgönne für das Team um Nihat Derya. Auf dem Programm stand im heimischen Sportpark ein sog. 6 Punkte-Spiel, ein Abstiegs-Gipfel, gegen den direkten Mitkonkurrenten und Tabellen-Nachbarn aus Rieste. Aus den erwarteten 3 Punkten wurde am Ende dann unnötigerweise nur 1 Punkt. Man hatte den Gast an sich im Griff, ließ dann aber zu früh die Zügel schleifen, und musste sich so am Ende mit nur einem Punkt begnügen.

 

Zunächst ging es aber im Vorfeld darum, gemeinsam im Austausch mit den Verantwortlichen des SC Rieste, sich auf einen Schiedsrichter für die Begegnung zu einigen. Denn aufgrund eines Urteils der höchsten Sportgerichts-Instanz des NFV, betreffend den ostfriesischen Bezirksligisten GW Firrel, kam es zu einem Streik der Schiedsrichter für die Sonntags-Spiele der 5 Weser Ems-Bezirksligen, sowie der Landesliga Weser-Ems. Alle Schiedsrichter der Spiele wurden abgezogen, und die Vereine waren in der Pflicht, sich selber um Schiedsrichter zu kümmern. Eine heikle Aufgabe. Letztlich einigte man sich auf den Sportkameraden Rico Harting vom TuS Engter, der ohne Assistenten jedoch eine fehlerfreie und exzellente Leistung bot. Die Mannschaften machten es ihm im Großen und Ganzen aber auch recht leicht. Denn in den ersten 45 Minuten bot sich, bei doch optischer Überlegenheit des TV 01, den Besuchern ein sehr müder Kick, ohne große Höhepunkte. Von den Gästen kam offensiv rein gar nichts, der TV 01 investierte doch deutlich mehr ins Spiel, ohne aber selber die riesengroße Gefahr auszustrahlen. Deswegen kam der Führungstreffer der Bohmter in der 22. Minute auch irgendwie wie aus dem Nichts. Ecke Tobias Fricke, den Abpraller nagelt zunächst Yusuf Bakir an die Latte, der Ball gelangt zu Eduard Reimer, der aus 8m zentrale Position trifft. Das war es im Großen und Ganzen aus der 1. Halbzeit, wenn überhaupt kam mal etwas vom TV 01. Pause.

 

Zunächst änderte sich dann in Durchgang 2 nichts am gewohnten Bild, bis durch einen individuellen Abwehrfehler der Bohmter in der 55. Minute der Riester Jamie-Lee Dögnitz zur 1. Großchance seines Teams kam, als er in eine verunglückte Kopfball-Rückgabe sprang, und seinen Kopfball nur knapp über Bohmtes TW Matthias Lange hinweg aufs Tornetz setzte. Da schien der Gast aber gemerkt zu haben, das man ein bisschen was tun muss, um die bislang nicht geforderte, trotzdem aber anfällige Bohmter Abwehr unter Druck setzen muss, um hier was Zählbares zu erreichen. Sukzessive erhöhten die Auf Lage-Kicker den Druck, ohne aber den entscheidenden Spielzug auf dem Schirm zu haben. Aber Bohmte ließ sich fortan vollkommen unnötig mehr und mehr das eigentlich sichere Spiel aus der Hand nehmen. Kaum noch gelungene und durchdachte Offensiv-Aktionen des TV 01 machten es den eigentlich unterlegenen Gästen einfach, ohne eigene größere Anstrengungen, im Spiel zu bleiben. Tenor der Zuschauer eine Viertelstunde vor dem Abpfiff: “Die betteln förmlich um den Ausgleich”. Bis 6 Minuten vor dem Ende konnten die Gastgeber ihren Kasten noch sauber halten, dann fiel er, der mittlerweile noch nicht einmal gänzlich unverdiente Ausgleich. Ecke Fleddermann, mangelnde Zuordnung in der Bohmter Hintermannschaft, Kopfball Michal Paech zentral am 5er, Tor. Entsetzen im Lager des TV 01. Wenigstens konnte dann bis zum Abpfiff der eine Punkt noch ins Ziel gerettet werden.

 

Fazit:  Ein Resultat, welches beiden Teams nicht entscheidend weiter helfen wird. Leistungsgerecht ist das Remis auf jeden Fall zu bezeichnen. Trotzdem muss Bohmte hier mehr machen, und darf Rieste nicht ab Mitte des 2. Durchgangs unnötigerweise ins Spiel kommen lassen. Naja, c’est la vie, Punkte gibt es noch genug zu verteilen. Aber beide Mannschaften, wollen sie den Abstiegskampf erfolgreich hinter sich bringen, müssen deutlich mehr machen. Kompliment an Not-SR Rico Harting für eine exzellente Spielleitung.

 

Aufgebot TV01: 21 Matthias Lange, 5 Matthias Wittenbrink (Kapitän), 6 Tobias Fricke, 7 Dominique Schierbaum (69. 16 Niclas Fricke), 8 Eduard Reimer (52. 17 Fabio Grelha), 9 Rene Frese, 11 Claas Seidel, 12 Mert Demirci, 18 Yusuf Bakir, 19 Robin Röcker, 20 Luca Oevermann

ohne Einsatz: 1 Thomas Quiring (ETW), 3 Ramazan Kuz, 4 Vasvi Viselov

Trainer: Nihat Derya

 

Aufgebot  SCR: 1 Matthias Grüter, 2 Mathias Steinkamp, 4 Lars Brüggemann, 5 Michal Paech, 7 Steffen Sieg (79. 20 Malte Fleddermann), 10 Peter Sedlik, 11 Michael Walter, 12 Steffen Mertens (Kapitän), 13 Jamie-Lee Dögnitz (60. 19 Philipp Seggelmann), 15 Jan Sedlik, 16 Laurenz Wessel

ohne Einsatz: 18 Fabian Dirksmeier (ETW), 6 Lars Fleddermann, 14 Yannik Blanke

Trainer: Josef Buschemöhle

 

Tore: 1:0 (22.) Reimer, 1:1 (84.) Paech

 

Gelb: TV01 (3x)/SCR (3x)     Gelb-Rot und Rot: keine

 

SR: Rico Harting (TuS Engter)

 

nä. Spiel: Sonntag, 19.03.2017, Anstoß: 15.00 Uhr, auswärts beim TuS Berge (Abfahrt Fanbus ZOB: 13.30 Uhr !!!!!)

 

http://www.fupa.net/tv/match/-38297/highlight-tv-01-bohmte-3