Herren vorm Derby bereits stark unter Druck

Als letztjähriger Aufsteiger haben die Tennisherren des TV01 in der aktuellen Runde vornehmlich das Ziel den Klassenerhalt zu schaffen. Nach drei Spieltagen und erst einem Punktgewinn ist man zu Saisonhalbzeit aber schon unter Zugzwang geraten, in den nächsten Matches weitere Zähler für den Verbleib in der Bezirksklasse holen zu müssen.

Zum Auftakt hatten Luca Oevermann, Jannik Meyer, Moritz Oevermann und Nico Denert den TC Oesede zu Gast. Es gab 5 ganz klare Matches, die alle in 2 Sätzen entschieden wurden. Die einzig umkämpfte Partie war das Einzel von Nico Denert. Nachdem er den 1. Satz klar mit 2:6 abgab, kämpfte er sich zurück in die Begegnung, holte sich Durchgang zwei mit 6:3 und behielt dann nervenstark (und mit dem nötigen Glück) mit 11:9 im Match-Tiebreak die Oberhand. Insgesamt ein 3:3 mit dem die Bohmter sicher leben können.

Am 2. Spieltag ging es dann zu BW Schinkel. Hier waren die Jungs aber chancenlos. Ohne jeden Satzgewinn musste man die Heimreise antreten. Dies ist aber kein Beinbruch, da die Spieler aus Osnabrück mit Abstand die beste Mannschaft dieser Staffel sind, bislang alle Partien ganz klar gewonnen haben und die Meisterschaft vermutlich verlustpunktfrei realisieren werden.

Das folgende Auswärtsspiel beim TC VfL Osnabrück gingen die Bohmter optimistisch an, schließlich hatten die Gastgeber auch erst einen Zähler auf der Habenseite. Doch die Gäste erwischten keinen guten Tag. Bereits nach den Einzeln war diese richtungsweisende Partie entschieden, da alle vier Duelle verloren gingen. Lediglich Moritz Oevermann und Nico Denert konnten ihrem Gegenüber ein enges Match bieten und verloren jeweils erst im Match-Tiebreak. Im 1. Doppel zeigten Luca & Moritz Oevermann beim 4:6 und 4:6 eine durchaus ansprechende Leistung, mussten den Osnabrückern aber (genau wie Nico Denert & Luca Meyer im 2. Doppel) zum Sieg und somit zum insgesamt verdienten, aber mit 6:0 doch etwas zu hohen, Heimerfolg gratulieren.Die nächste Chance auf den ersten Saisonsieg gibt es für die Bohmter bereits am kommenden Wochenende beim Heimspiel gegen die 3. Mannschaft des TC Bad Essen. Diese hat auch erst zwei Punkte auf der Habenseite und ist somit ebenfalls voll im Abstiegskampf. Ein heißes Derby, das übrigens am Samstag ab 18 Uhr in der Halle des TC Dielingen ausgetragen wird, ist somit garantiert.