Handball – MJC zeigt trotz Niederlage gutes Spiel

Am Sonntag konnten wir krankheitsbedingt nur mit 6 Spieler in Westercappeln anreisen.

Nach ca. 7min Spielzeit konnten dann die Bohmter auffüllen, da von Michaela Gast noch drei D-Jugend Spieler nachgebracht wurden, die vorher Zuhause noch ein Spiel hatten.

Dafür ein ganz großes Dankeschön an die Fahrerin und die Spieler.

Gegen den körperlich weit überlegenen Tabellenzweiten gerieten wir schnell in Rückstand. Dann aber fingen sich die Bohmter und konnten durch viel Bewegung im Angriff immer wieder eine Lücke in der Deckung des Gegners finden und zum Torerfolg gelangen. Die Beste Phase unserer Jungs war zu Beginn der zweiten Halbzeit wo wir von 23 – 12 auf 24 – 17 verkürzen konnten. Am Ende stand zwar eine Niederlage die aber lange nicht so hoch ausgefallen ist wie vor dem Spiel angenommen. Die Bohmter Jungs konnten aufgrund ihrer mutigen Spielweise sich sehr achtbar verkaufen. Es konnten sich sogar alle Feldspieler in die Torschützenliste eintragen. Und auch Torwart Nico Ruthemeyer hatte einen sehr guten Tag erwischt und konnte einige freie Bälle abwehren.

 

Torschützen: Jonathan Bien (7), Lukas Meyer (4), Marek Witte (4),Marlon Grünloh (3), Hauke Gast (3), Marcel Rummler (2), Fin Oelgeschläger(1), Piet Ruthemeyer (1)

 

Spielverlauf:

3-0; 8-2; 10-5; 13-6; 18-8; 20-10; 22-12 Halbzeit

23-15; 24-17; 27-19; 30-22; 34-24; 37-25 Endstand

 

 

Das nächste Spiel findet am 11.02. zu Hause gegen den SV Eversburg II statt.