Handball – Damenreserve gewinnt Nachholspiel

Im heutigen Nachholspiel gegen Bramsche zeigte Bohmte kein gutes Spiel. Zahlreiche technische Fehler prägten die erste Halbzeit. Im Angriffsspiel wurden viele Bälle unnötig verloren und allein Heike Koch hielt Bohmte zu Beginn mit ihren ersten fünf Toren über 0:1/2:3/4:5 im Spiel. Von der sonst so sicher stehenden, aggressiven Abwehr von Bohmte war nix zu sehen und so konnte Bramsche allein in der ersten Halbzeit durch sechs verwandelte Siebenmeter über 6:5/9:8 in Führung gehen. Nun erkämpfte Bohmte sich endlich mal Bälle in der Abwehr und konnte mit schnellem Tempospiel mit 11:13 in die Pause gehen.
Bohmte startete besser in die zweite Hälfte und führte über 12:15/13:16/15:18 aber Bramsche nutzte immer wieder die die Schwächen in der Bohmter Abwehr und konnte über 17:19/18:19 sogar mit 20:19 in Führung gehen.
Jetzt ging ein Ruck durch die Mannschaft und erkämpfte sich mit letzter Kraft Ball um Ball und konnte über 20:21/20:23
wieder in Führung gehen. Bramsche verkürzte nochmal auf 22:24 aber Bohmte konnte die zwei Tore Führung bis zum Schlusspfiff zum 24:26 verteidigen.

Heike Bunselmeyer 4, Miriam Ellermann, Johanna Uhlenkamp 2, Heike Koch 14 (6-7m), Tanja Bunselmeyer, Laura Heft, Katrin Brörmann, Sandra Handke 5 (3-7m), Maren Kohlwes-Mosel, Vivien Ellermann 1, Lindsay Michael, Sandra Walkenhorst und Bianca Köppe im Tor