Erfolgreiche Schwimmer mit Jahresabschluss

Spiel, Spaß und Ehrungen bei den TV01-Schwimmern

Schon traditionsgemäß beendeten die Schwimmerinnen und Schwimmer des TV01 Bohmte ihr Wettkampfjahr auf eine lockere Art – zunächst standen im Hallenbad an der Jahnstraße statt hartem Training Spiele auf dem Programm – gemeinsam hatten alle Aufbaugruppen und die drei Wettkampfgruppen unter der Regie der Trainer Antje Henschel, Alexandra Frese, Kathrin Henning und Till Gurran nicht ganz ernst gemeinte Staffeln zu absolvieren, bevor es im Hallenbad-Cafe bei leckeren Getränken und Waffeln an den offiziellen Teil der Veranstaltung ging. So wurde Anja Wulfhorst als stellvertredende Abteilungsleiterin mit einem herzlichen Dankeschön verabschiedet, Antje Henschel wurde einstimmig als Nachfolgerin gewählt und übernimmt jetzt diesen Posten. Im Mittelpunkt aber standen die Schwimmer – und da stand die mit Spannung erwartete Ehrung der Vereinsmeister auf dem Programm! Bei den Schwimmern unter 14 Jahren holte sich Joel Frese wie schon im Vorjahr den Pokal, die Medaillen holten sich Leon Janzen und Leon Bauder. Bei den älteren Schwimmern stand ein Erfolgsschwimmer auf Platz 1 – Manuel Rolfes wiederholte seinen Pokalgewinn aus den Vorjahren und verwies seine Brüder Daniel und Christian auf die weiteren Plätze. Bei den Schwimmerinnen unter 14 Jahren war der Ausgang bis zum letzten Wettkampf offen – ebenfalls als „Wiederholungsgewinnerin“ sicherte sich Svenja Suerhoff den Pokal, mit geringem Abstand folgten auf den weiteren, ebenfalls mit Medaillen versehenen Plätzen Marthe-Lia Wasmund, Franziska Bick, Meike Suerhoff, Mathilda Holtkamp, Annika Lekon, Marlene Kramer, Nelly Frese und Rike Kemper. Nicht überraschend war den Ausgang bei den älteren Schwimmerinnen – die derzeit leistungsstärkste Bohmter Schwimmerin Katharina Bick wurde von Trainer Till Gurran mit dem Pokal ausgezeichnet, auf Rang zwei landete in dieser Wertung Johanna Heidemann.

Aus den Aufbaugruppen verfolgten nicht wenige Sportler diese Ehrungen – einige von ihnen werden im neuen Jahr in die Wettkampfgruppe aufsteigen und bei der nächsten Vereinsmeister-Ehrung ein Wörtchen mitreden wollen! Aber auch für die bisherigen Wettkampfschwimmer ist der Anreiz groß, in 2017 Leistungssteigerungen ins Wasser zu bringen – Gelegenheit dazu gibt es bereits Ende Januar bei den offenen Kreismeisterschaften des Kreises Osnabrück-Land in Quakenbrück.