Tolle Mannschaftsleistung führt zum Sieg

Die ‚jungen Alten’ gewinnen verdient in Georgsmarienhütte

Bohmte. Unsere ‚jungen Alten’ haben sich eindrucksvoll für die bittere Pleite in Bissendorf vergangene Woche rehabilitiert. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung gewann unsere Herrenreserve verdient mit 24:21 (14:12) bei TV Georgsmarienhütte 2 und kann damit wieder ein ausgeglichenes Punktverhältnis aufweisen.

Nach den bisherigen Ergebnissen galten die Gastgeber aus Hütte als klarer Favorit im gestrigen Spiel. Die aus durchweg jungen Spielern bestehende Mannschaft hatte sich viel vorgenommen gegen unsere Herrenreserve. Gleich von Beginn an versuchten sie mit druckvollen Angriffen unsere Deckung auseinander zu ziehen, was zunächst auch gelang. Über Rückraumlinks sowie Rückraummitte kamen die Gastgeber zum erfolgreichen Torabschluss. Stephan Mellentin hatte zu Beginn leider ein paar unglückliche Paraden, mehrfach landete der Ball doch noch im Netz. Unsere Herren setzten hingegen auf kontrollierte Angriffe, warteten geduldig auf die passende Torchance, die Mark Oelgeschläger und Tim Cameier nutzen konnten. Dann konnte sich Hütte aber bis zur 8. Minute einen Vorsprung von drei Toren herausarbeiten, da unser Rückraum leichtfertig Bälle verlor, die die Gastgeber durch Tempogegenstöße zum 7:4 ausnutzte. Nach taktischer Umstellung gelang es unseren Herren jedoch besser zum Torabschluss zu kommen. Binnen weniger Minuten glichen sie aus und gingen in der 16. Minute erstmals in Führung (9:8). Jetzt passte auch die Deckung hinten, Stephan hatte ebenfalls seine Anfangsschwäche abgelegt, so dass die Gastgeber immer mehr Probleme hatten zum Torabschluss zu kommen. Bis zur Pause blieben unsere Herren in Führung. Mit 14:12 ging es in die Kabine.

Hochmotiviert starteten unsere ‚jungen Alten’ in die zweite Hälfte. Auf die mittlerweile sichere Deckung bauend, konnten unsere Angreifer mit höherem Tempo nach Vorne spielen. Mit langen Pässen zu den schnellen Außen Raphael Langer und Jannis Falkson konnten unsere Herren einfache Tore erzielen. Hütte gab sich jedoch nicht so leicht geschlagen und glich in der 37. Minute nochmal aus zum 15:15. Es war das letzte Unentschieden dieser Partie, denn von da ab an zeigten Mark Oelgeschläger, Tim Cameier und Thomas Rehme ihre ganze Klasse. Mit einstudierten Laufwegen schafften sie es reihenweise die Deckung zu überwinden. Ob ‚Schneiden’, ‚Sperre absetzen’ oder ‚langes Kreuz’, fast jede Aktion führte zum Torerfolg. Wenn sie nicht zum Torabschluss kamen, stand immer ein anderer Mitspieler goldrichtig und netzte ein. So konnten sich fast alle in die Torschützenliste eintragen, was für die geschlossene Mannschaftsleistung sprach. Zu seinem ersten Einsatz kam in dieser Phase Tareq Kalfa. Knapp ein Jahr nachdem er bei uns mit dem Handballspielen begonnen hatte, lief er offiziell im Trikot des TV 01 Bohmte auf und machte seine Sache prima auf der rechten Außenbahn. Die letzten 10 Minuten ließen unsere ‚jungen Alten’ dann auch nichts mehr anbrennen. Von 21:17 über 22:19 bis zum Endstand von 24:21 dominierten sie die Gastgeber nach belieben.

Mannschaftsaufstellung: Stefan Mellentin und Thorsten Obier im Tor, Mark Oelgeschläger (9/1), Thomas Rehme (4/2), Tim Cameier (3), Mirko Poniewaz (2), Raphael Langer (2), Jannis Falkson (2), Sebastian Petschull (1), Lars-Gunnar Handke (1), Florian Stelljes, Jannis Rasch und Tareq Kalfa

Am nächsten Samstag, 19.November 2016, empfangen unsere ‚jungen Alten’ in der Sporthalle an der Jahnstraße um 19.30 Uhr den SV Eversburg. Die Gäste stehen aktuell auf Platz 2 der Tabelle und haben bisher erst ein Spiel verloren. Aber mit einer ähnlichen Leistung wie in Georgsmarienhütte ist ein weiterer Heimsieg drin.