Handball – WJA kann einen Punkt retten

Eines der ganz schlimmen Handballspiele bestritt die weibliche A-Jugend vergangene Woche gegen den SV Holdorf.
Selten haben wir unsere A Jugend so schlecht spielen sehen. Nichts war vorhanden :keine Einstellung, keine Emotionen, kein Zug zum Tor und keine aktive Deckung. Gegenseitig aushelfen und unterstützen war auch nicht zu sehen.
13 Tore in 60 Minuten zu bekommen ist kein Problem aber auch nur 13 werfen?
Wir haben wirklich die besten Chancen ausgelassen und 3 Tore von halb und halb einfach zu wenig
Den Punkt haben wir eigentlich nicht verdient, aber Dank der B-Jugend Spielerin Änni Möllering und der großartig gehaltenen Vanessa konnten wir diesen Punkt mit nach Hause nehmen.
Torschützen : Änni Möllering  (5)   Nele Oelgeschläger ( 4)   Anna Lindner ( 3 )    Rebecca Sube ( 1 )