Überragender Claas Seidel führt Fußball-1. Herren zu Sieg gegen Schlußlicht

Bezirksliga Weser-Ems Staffel 5 2016/2017, 12. Spieltag

TV 01 Bohmte I     vs.     RW Sutthausen I     3:1 (1:1)

                      

 

Heim-Debüt für Bohmtes Neu-Trainer Nihat Derya. Im Sportpark Ovelgönne traf sein Team auf den Aufsteiger und gleichzeitig Liga-Schlusslicht aus Osnabrück, RW Sutthausen. Vom Papier her an sich eine machbare Aufgabe, auch eingedenk der Tatsache, das bei RWS unter der Woche der Trainer zurückgetreten war. Doch der erwartete, natürlich hochverdiente, Sieg mutierte, angeführt vom überragenden Claas Seidel, am Ende doch zu einem kleinen Arbeitssieg. 

 

Ohne u.a. den angeschlagenen Niclas Fricke angetreten verschlief bis auf eine Großchance von Daniel Noldt in Minute 2 der TV 01 dabei fast die komplette erste Viertelstunde. Dieser kollektive Tiefschlaf machte sich auch in Form mangelnder Zuordnung im Deckungsverhalten bemerkbar. Minute 9, und völlig überraschend führte der sehr engagierte und kampfstarke Aufsteiger. Ecke, Mustafa Aslantas steigt völlig unbedrängt am 5er zum Kopfball hoch und trifft zum 0:1. Das musste der TV 01 erst ein Weilchen verdauen, fand dann aber doch sukzessive zu seinem Spiel, obwohl man bis zum Pausenpfiff mit den Gästen doch eine extrem harte Nuss zu knacken hatte. Spielerisch nicht gerade hochwertig und etwas für Fußball-Ästheten wogte das Geschehen hin und her, und wurde zu einem offenen Duell. Der TV 01 verdiente sich aber dann in Minute 18 den 1:1-Ausgleich. Mit seinem ersten von drei Assists legte der überragende Claas Seidel über rechts in den Rücken der Abwehr auf Luca Oevermann, der zentral aus vollem Lauf aus 12m trifft. Jeweils 1 Gelbe Karte auf beiden Seiten, beidseitig intensives Beackern bis zum Pausenpfiff, das war im Weiteren dann Durchgang 1.

 

Das Remis zur Pause war als absolut leistungsgerecht anzusehen. Von beiden Teams würde noch eine Menge mehr kommen müssen, wenn sie ihre jeweils gesetzten Ziele in diesem Spiel erreichen wollten. Dann begann Durchgang 2, und es wurde immer kampfbetonter, intensiver und giftiger. Der exzellente SR Pascal Knoll aus Vörden sah sich zum berechtigten Ziehen einiger Gelber Karten genötigt. Der TV 01 tat sich zunächst also weiterhin schwer. Doch je länger der 2. Durchgang dauerte, umso sichtbarer wurde, das die Gäste kräftemäßig immer mehr abbauten, und damit den TV 01 immer mehr in das Spiel kommen ließen, das ihn auszeichnet. Doch bis 18 Minuten vor dem Ende roch einiges nach einem überraschenden Remis. Dann aber setzte Offensiv-Rakete Claas Seidel seinen 2. Assist. An der Schnittstelle 5er/Grundlinie legt er, nachdem er sich prima im Strafraum durchsetzte, mustergültig zurück auf Rene Frese, der zentral aus 11m dann das Leder unhaltbar in die Maschen hämmert. Damit waren nun entgültig die Gäste weichgekocht, die fortan kaum noch Akzente setzten. Und folgerichtig dann 6 Minuten später die Entscheidung. Mit seinem 3. Assist spielt Claas Seidel aus dem Halbfeld auf Rene Frese, der den herausstürzenden TW Kiyas Yilmaz umkurvt, und dann locker ins leere Tor einschiebt. Der TV 01 hatte sich zur überlegenen Mannschaft gekämpft und führte demzufolge vollkommen verdient. Ein 4:1, was in der Höhe sicherlich aber nicht verdient wäre, hätte es sogar auch noch sein können, doch in überragender Manier kratzte Gäste-TW Yilmaz einen 20m-Freistoß von Demirci soeben noch über die Latte. Der Abpfiff ertönte dann alsbald, und wiederum durfte, das dritte Mal in Folge, der TV 01 jubeln, über einen eminent wichtigen Dreier im Abstiegskampf.

 

Fazit: Ein zwar völlig verdienter, am Ende aber irgendwo hart erkämpfter Arbeitssieg für den TV 01 gegen tapfer kämpfende Sutthauser. Aber danach fragt morgen keiner mehr. Fakt ist, das Bohmte sich jetzt erstmal ein wenig Luft verschafft hat im Abstiegskampf, während hingegen die Lage für die Rot-Weissen immer bedrohlicher werden dürfte. Und by the way, der Einstand für Trainer Derya ist damit absolut geglückt. Man darf sich auf die kommenden Spiele freuen, die Mannschaft zeigt aktuell eine tolle Einstellung.

 

Aufgebot TV01: 1 Matthias Lange, 3 Dennis Klages, 4 Matthias Dets, 5 Matthias Wittenbrink (Kapitän), 6 Tobias Fricke, 7 Dominique Schierbaum (90. 14 Nicolas Plöger), 9 Rene Frese, 10 Daniel Noldt, 11 Claas Seidel (80. 8 Daniel Meier zu Farwig), 19 Robin Röcker, 20 Luca Oevermann (58. 12 Mert Demirci)

ohne Einsatz: 21 Sebastian langanke (ETW), 16 Niclas Fricke

Trainer: Nihat Derya

 

Aufgebot RWS : 1 Kiyas Yilmaz, 6 Mustafa Aslantas (Kapitän), 7 Jonas-Leonard Vierhaus, 9 Lars Terjung (63. 20 Timo Bussmann), 10 Constantin Jelezneacov, 14 Steffen Sandbrink (72. 3 Christoph Schrebb), 17 Johann Dirks, 19 Malte Rademacher, 25 Rene Paschke, 27 Marc Solbach, 30 Julian Heidenreich (67. 14 Anton Gerhardt)

ohne Einsatz: 12 Florian Kottmann, 21 Yannik Bröcker, 23 Gianluca Busato

Trainer: Marius Kottmann

 

Tore: 0:1 (9.) Aslantas, 1:1 (18.) Oevermann, 2:1 (72.) Frese, 3:1 (78.) Frese

 

Gelb: TV01 (2x)/RWS (5x)     Gelb-Rot und Rot: keine

 

SR: Pascal Knoll (BS Vörden)     SRA: Jonas Niepel, Karsten Knoll

 

nä. Spiel: Sonntag, 30.10.2016, Anstoß: 14.00 Uhr, auswärts bei BW Merzen I (Abfahrt Fanbus ZOB: 13.00 Uhr !!!!!)

 

 

http://www.fupa.net/tv/match/-22287/highlight-tv-01-bohmte-3