Bohmter Triathleten sammeln Medaillen

Matthias Hüsemann und Peter Spiekermann siegen in Damme

peter-spiekermann_liess_-beim_heideseetriathlon_alle_hinter_sichZahlreiche Medaillen und ausgezeichnete Platzierungen nahmen die Bohmter Triathleten vom Heidesee-Triathlon in Damme mit nach Hause. Matthias Hüsemann gewann souverän im dritten Jahr in Folge die Sprintdistanz (0,5 km Schwimmen, 20 km Radfahren und 5 km Laufen). Auf Platz 3 mit gut eineinhalb Minuten Rückstand kam Teamkollege Benjamin Bröcker ins Ziel. Mit Malte Büter (15.), Jan Koch (21.), Anton Hüsemann (47.) und Andreas Hüseman (97.) folgten weitere Ausdauersportler vom TV 01 Bohmte. Sabine Nowak belegte bei den Damen in der Sprintdisziplin Platz 4.

Einen großen Erfolg feierte auch Nachwuchstriathlet Peter Spiekermann. Der 15-Jährige gewann in Damme die Konkurrenz Schüler B, bei der 200 Meter zu schwimmen, 9 Kilometer zu radeln und 2 Kilometer zu laufen waren. „Peter bringt in allen drei Disziplinen viel Talent mit. Außerdem trainiert er mit großer Begeisterung, er wird uns alte Hasen in zwei oder drei Jahren mit links überholen“, freut sich Abteilungsleiter Matthias Hüsemann.

Auch auf der längeren Olympischen Distanz (1,5 / 40 / 10) standen die Bohmter auf dem Treppchen. Kim Marei Kusserow konnte sich Platz 3 bei den Damen erkämpfen. Der kürzlich in seine Heimat München zurückgekehrte ehemalige Bohmter Triathlet Ulrich Sure, frisch gebackener Vizeeuropameister, trat eine Woche nach den Europameisterschaften ebenfalls in Damme an und belegte auch hier Platz 2. Olaf Meyer (13.) und Neuzugang Anthony Trouzard (33.) rundeten das tolle Bohmter Ergebnis ab.