Handball – WJA holt durch geschlossene Mannschaftsleistung Sieg

 

Am Wochenende fuhr die weibliche A-Jugend zu den Gegnern vom TUS Frisia Goldenstedt.
Das Spiel startete wieder mit “Unseren ersten 10 Minuten”. Wie immer dauerte es, bis wir ins Spiel gekommen sind. Bis zum 4:4 konnte Goldenstedt mithalten, ab da haben wir dann aber zu unserem Spiel gefunden und konnten uns zur Halbzeit schon mit ganzen acht Toren zum 8:15 absetzten.
In der 2. Halbzeit konnten wir locker durchwechseln und trotzdem lief die Torejagt lustig weiter bis zum 14:31-Sieg. Es war ein entspanntes lockeres Spiel und wieder mit einer geschlossen Mannschaftsleistung.
Torschützen : Anna Lindner  (7)   Nele Oelgeschläger ( 6)   Lena Haarmann ( 5)    Ann Kristin Möllering ( 4)
                         Rebecca Sube (4)    Sophia Rosemann ( 2)    Julia Simon ( 1 )   Michelle Ochmann ( 1)   Lara Wilker (1)