Fußball-1. Herren scheint Abo auf 1 Tor-Niederlagen zu besitzen

Bezirksliga Weser-Ems Staffel 5 2016/2017, 8. Spieltag

 

TV 01 Bohmte I     vs.     SC Lüstringen I     1:2 (1:2)

                      

 

Neuer Anlauf für das Team um Christian Heyer auf der Jagd nach dem 2. Saisonsieg. Am späten Samstagnachmittag traf man im Sportpark Ovelgönne auf den hochgehandelten SC Lüstringen. Erneut ersatzgeschwächt musste man, trotz gutem Spiels, am Ende aber eine weitere 1 Tor-Niederlage hinnehmen, die 4. im 8. Saisonspiel.

 

Der dünne Kader war dabei trotz Reaktivierung des erfahrenen Ralf Möllering, und der Leihe von Fabian Habeck aus der 2. Herren, quantitativ nicht besser aufgestellt. Denn im Gegenzug fehlten diesmal Niclas Fricke, Dominique Schierbaum und Yusuf Bakir. Doch das Team des TV 01 zeigte gleich von Beginn an eine engagierte Vorstellung, mit Kampf, Einsatz und Leidenschaft, aber ohne die große spielerische Vielfalt. Die favorisierten Gäste aus Osnabrück wurden beschäftigt, und mussten alles geben, um gegen die Bohmter zu bestehen. In Führung gingen aber die Gastgeber. Tobias Fricke setzt sich in der 13. Minute entschlossen im Strafraum durch, der Ball gelangt zu Claas Seidel, der das Leder aus der Halbdrehung aus 8m links unten ins Netz befördert. Doch wie so oft. Bohmter Tor-Freude scheint sich negativ auf die Konzentration in der Abwehr auszuwirken. Fast im Gegenzug steht der TV 01 defensiv nämlich ziemlich unsortiert, der bullige und kantige Jeffrey Weber bekommt den Ball zugespielt, und trifft somit fast postwendend aus der Drehung aus 9m zum Ausgleich. Netter Auftakt in Bohmte.Die ersatzgeschwächten Bohmter spielten gut, mit viel Herz und machten es den favorisierten Gästen schwer, eine gewisse Dominanz zu entwickeln. Der Nackenschlag praktisch mit dem Pausenpfiff. Erneut lässt die Deckung Jeffrey Weber sträflich ungedeckt, und dieser trifft mit einem platzierten Schuss aus 10m zur Lüstringer 1:2-Pausenführung. Schade für den TV 01, der wirklich gut im Spiel war, zwar eine leichte Überlegenheit des SCL quittieren musste, aber mutig dagegen hielt.

 

Zunächst unverändertes Bild in Durchgang 2. Je länger aber diese Halbzeit dauerte, umso spielbestimmender wurde der TV 01, umso intensiver wurde das gesamte Geschehen. Lüstringen-Coach Oliver Villar registrierte einen aufkommenden TV 01, und sah sich zu einem Doppel-Wechsel genötigt. Bohmte setzte Lüstringen immer mehr unter Druck, doch deren Defensive präsentierte sich insgesamt als sehr abgezockt. Eine Viertelstunde vor dem Ende wurde die Drangperiode der Bohmter immer stärker, klar war aber auch, wenn die Gäste in diese Periode hinein das 1:3 machen würden, das das die Entscheidung wäre. Doch von Lüstringen kam sukzessive in der Offensive immer weniger. Die Duelle wurden in der Schlußphase immer hektischer. SR Michael Kaumkötter zog den einen oder anderen Gelben Karton. Bohmte mit dem Mute der Verzweiflung, Trainer Heyer beorderte Abwehrchef Matthias Wittenbrink in die vorderste Spitze. Doch dem TV 01 sollte der mittlerweile absolut verdiente Ausgleich nicht mehr gelingen. Erst recht konnte man sagen, das es das gewesen ist, als 2 Minuten vor dem Abpfiff Ralf Möllering wegen wiederholten Meckerns die Gelb-Rote Karte sah. Abpfiff dann, und enttäuschte Bohmter quittierten die dritte 1 Tor-Niederlage in Folge.

 

Fazit: Tolle Leistung vom Kampf, Einsatz und Zusammenhalt her des TV 01. Man hat den Gästen das Leben das richtig schwer gemacht, ist aber letztlich an der individuellen Abgebrühtheit des SCL gescheitert. Man braucht aber keinesfalls die Köpfe hängen lassen, denn mit der heutigen Performance, vor allem in Durchgang 2, wird man sicher noch die nötigen Punkte im Verlauf der Saison holen, um das Saisonziel zu erreichen.

 

Aufgebot TV01: 1 Matthias Lange, 4 Matthias Dets (76. 13 Sebastian Warhus), 5 Matthias Wittenbrink (Kapitän), 6 Tobias Fricke, 8 Ralf Möllering, 9 Rene Frese (66. 17 Fabian Habeck), 10 Daniel Noldt, 11 Claas Seidel, 12 Mert Demirci, 19 Robin Röcker, 20 Luca Oevermann

ohne Einsatz: 21 Sebastian Langanke (ETW), 3 Dennis Klages, 7 Thomas Stegmann, 14 Matthias Massmann

Trainer: Christian Heyer

 

Aufgebot  SCL: 22 Adrian Struhkamp, 2 Enzo Hoppe, 3 Tom Holtheide, 5 Rauf Güraslan (60. 19 Muhammed-Muftao Traore), 6 Jan Meyer (Kapitän), 7 Sebastian Buchholz (78. 8 Firat Can Sagnak), 10 Jeffrey Weber, 11 Patriz Lleshi, 12 Tobias Brinkmann, 17 Alexander Fitz, 18 Aydin Uckac (63. 4 Lorik Lleshi)

ohne Einsatz: 14 Maik Frommeyer

Trainer: Oliver Villar

 

Tore: 1:0 (13.) Seidel, 1:1 (15.) Weber, 1:2 (43.) Weber

 

Gelb: TV01 (2x)/SCL (2x)   Gelb-Rot: TV01 (1x)/SCL (0x)   Rot: keine

 

SR: Michael Kaumkötter (SF Oesede)   SRA: Niklas Schmidt, Patrick Stobbe

 

nä. Spiel: Sonntag, 02.10.2016, Anstoß: 15.00 Uhr, auswärts beim TSV Wallenhorst (Abfahrt Fanbus ZOB: 14.15 Uhr !!!!!)

 

 

 

http://www.fupa.net/tv/match/-20997/chance-sc-luestringen-4