Handball – Damenreserve holt sich ersten Saisonsieg

Bohmte startete gut ins erste Heimspiel der Saison und zog über 3:1/5:1 und 7:2 in der 12 Minute deutlich
mit fünf Toren davon.
Plötzlich brach Bohmte ein und es gelang gar nichts mehr. Passfehler, keine Rückwärtsbewegung und
im Angriff wurden die Bälle reihenweise verloren. Diesen Blackout nutzte Gretesch und kam zu einfachen
Toren über 7:4/7:6/ sogar bis zum 7:7 Ausgleich.
In der 25 Minute führte Gretesch gar mit 9:11, ehe Bohmte sich nochmal gut durchsetzten konnte und mit einem
12:12 Unentschieden in die Halbzeit gehen konnte.
Gretesch spielte jetzt mit offensiver Deckung, die Bohmte mit Tempo und Cleverness ausspielte und auch im Torabschluss endlich wieder konsequenter die Chancen nutzte. Über ein 14:14/16:16/17:17 konnte Bohmte dann mit
18:17/19:17/21:17 wieder einen Vorsprung herausspielen. TorhüterIn Silke Kleinschmidt spielte eine starke zweite
Halbzeit und auch Bohmtes Abwehr packte aggressiver zu und schaltete besser um und konnte so über 22:17/23:17
zum verdienten 24:17 den ersten Sieg einfahren.

Vivien Ellermann 1, Katrin Brörmann 1, Heike Bunselmeyer 4, Laura Heft, Heike Koch 8, Sandra Handke, Yvonne Latus 6 (2-7m), Miriam Ellermann, Maren Kohlwes-Mosel 1, Kerstin Gärthöffner 3 und im Tor Silke Kleinschmidt