Fußball-D1-Jugend haut im Altkreis-Derby richtig “einen raus”

D-Junioren 1. KK Osnabrück-Land Staffel 1 2016/2017

 

SG TV 01 Bohmte/Herringhausen     vs.     Hunteburger SV     14:0 (4:0)

                               

 

Gemeinhin gelten Fußballspiele zwischen Teams aus dem Altkreis Wittlage ja als spannende und umkämpfte Duelle unter besonderer Rivalität. Nicht so am Samstagnachmittag, als sich im Sportpark Ovelgönne, bei allertropischten Temperaturen, die D-Vertretungen der SG Bohmte/Herringhausen und des Hunteburger SV zur Pflichtspiel-Auseinandersetzung trafen. Das Spiel entwickelte sich für das Team um die Fußball-Lehrer Frank Schafstall und Horst Kästner zu einer einseitigen Angelegenheit, und einem auch in der Höhe völlig verdienten Sieg.

 

Der Gast aus Hunteburg konnte dabei lediglich in den ersten 5 Minuten noch einigermaßen mithalten, bis dann der SG-Angriffs-Motor auf Touren kam. Chance um Chance musste dann das Hunteburger Gehäuse über sich ergehen lassen, die HSV-Akteure ihrerseits waren nur zu einigen ganz wenigen Entlastungen in der Lage. Die SG-Jungs zeigten im Weiteren eine tolle Performance und trotzten prima den unglaublich heißen Temperaturen. Eine sehr gefällige Spielanlage hatte das Trainer-Duo Schafstall/Kästner ihren Jungs verordnet. Aus einer bombenfesten Abwehr heraus, engagiert in den Zweikämpfen und viel über die Flügel. Sukzessive wurden die Gäste immer überforderter, und luden die Gastgeber so förmlich zum Tore schießen ein. Diese fielen dann auch wie die reifen Früchte. 4 davon bis zur Pause.

 

In Durchgang 2 wurden die Verhältnisse dann noch extremer. Das Bild des Spiels änderte sich noch mehr zugunsten der SG. Bedingt vielleicht auch dadurch, das die Kräfte beim Hunteburger SV sehr viel schneller nachließen. So konnten die Heimischen in Durchgang 2 noch unglaubliche 10 Tore nachlegen. Einziger “Vorwurf” an die Gastgeber. Sie machten noch zu wenig aus den sich bietenden Chancen. Mit Verlaub, aber mindestens ein 20:0 wäre ein dem Spielverlauf entsprechendes Ergebnis gewesen. Leichtere Unkonzentriertheiten im Torabschluss verhinderten dieses jedoch. Aber egal. So beendete dann FIFA-Referee Fabian Brockschmidt nach 60 Minuten dieses ungleiche Duell.

 

Fazit: Top-Truppe, die Frank Schafstall und Horst Kästner da zusammen haben. Die Jungs können was, da steckt Potenzial drin, und die Trainer werden dieses sicher entsprechend zu fördern wissen. Entschlossener vor dem Tor arbeiten, dann steht einer erfolgreichen Saison sicher nicht mehr allzu viel im Wege. Glückwunsch also an die SG-Jungs.

 

Aufgebot SG: 1 Tobias Bergmann, 3 Lukas Plett, 7 Frederik Schulze-Zumkley, 9 Kevin Fröstl, 11 Ceyhun Ermis, 12 Pascal Schafstall, 14 Alexander Wal

eingewechselt: 5 Maximilian Drees, 6 Jonas Placke, 9 Janus Klöcker, 10 Bennet Fortmann

Trainer: Frank Schafstall, Horst Kästner

 

Tore: 1:0 (5.) Schulze-Zumkley, 2:0 (8.) Schulze-Zumkley, 3:0 (24.) Drees, 4:0 (28.) Schafstall, 5:0 (31.) Drees, 6:0 (34.) Ermis, 7:0 (40.) Schulze-Zumkley, 8:0 (42.) Ermis, 9:0 (46.) Ermis, 10:0 (53.) Fröstl, 11:0 (54.) Plett, 12:0 (56.) Fröstl, 13:0 (57.) Drees, 14:0 (58.) Fröstl

 

SR: Fabian Brockschmidt (TV 01 Bohmte)

 

nä. Spiel: Samstag, 17.09.2016, Anstoß: 15.00 Uhr, im Sportpark Ovelgönne gegen die TSG 07 Burg Gretesch