Fußball-C-Jgd. zieht kräftige Klatsche im Altkreis-Derby

C-Junioren-1. Kreisklasse Staffel 2 Osnabrück-Land, 2. Spieltag

 

SG Ostercappeln/Schw./Venne vs. SG TV 01 Bohmte/Herringh.   7:0 (4:0)

                 

 

2. Spieltag für die neuformierte C-Jugend der SG TV 01 Bohmte/Herringhausen um deren Trainer Thomas Plöger und Ansgar Mellentin. Auf dem Rensmannsfeld in Ostercappeln traf man in einem Altkreis-Derby auf das Team aus Ostercappeln, Schwagstorf und Venne. Einseitige 70 Minuten gingen dann auf dem Ostercappelner Geläuf vonstatten, zu überlegen in Sachen Robustheit, Kraft und Spielvermögen präsentierten sich die Gastgeber, und schickten unsere C-Jugend, sogar noch viel zu niedrig, mit einer kräftigen 0:7-Abreibe wieder nach Hause. 

 

Schnell stellten die OFV/SVS/TSV-Jungs die Verhältnisse gegen sichtlich überforderte TV01/SCH-Jungs klar, und legten bis zur 12. Minute eine 4:0-Führung vor. Zudem überbot man sich noch im weiteren im Auslassen allergrößter Torchancen. Schnell wurde auf Seiten der Gastgeber gespielt, mit einer hohen Kampfkraft, sehr guter Passgenauigkeit und Geschlossenheit. Die Gäste konnten im gesamten 1. Durchgang nicht eine einzige Torchance für sich verbuchen. Ihnen ist aber in jedem Falle der klar erkennbare Wille anzurechnen, sich nach Möglichkeit zu wehren, und auch eigene Szenen zu kreiieren. Aber da ließen ihnen die Gastgeber kaum Möglichkeiten zur Entfaltung. Das 4:0 zur Pause hätte dann auch gut und gerne noch um 2-3 Tore höher aussehen können.

 

Etwas gemächlicher ließen es dann die Gastgeber in Durchgang 2 angehen, so kamen dann auch die Gäste mal zu der einen oder anderen Möglichkeit in der Offensive. Trotz allem überbot sich die SG OFV/SVS/TSV weiterhin im Auslassen von Torchancen. So hieß es dann erst wieder ab Minute 60 “Rohr frei für die Torschuss-Pistole”, denn das 5:0 wurde in der 60. Minute verbucht, dem in der 67. und 70. Minute noch die restlichen Treffer zum Endstand folgten.

 

Fazit: Unserer C-Jugend wird sicherlich noch Zeit zur Entwicklung gegeben werden müssen. Gute Ansätze sind zweifelsohne erkennbar. Dem Trainer-Team wird sicher nicht entgangen sein, an welchen Stellschrauben der Mannschaft gedreht werden müssen. Die Überlegenheit der SG OFV/SVS/TSV war am heutigen Tage einfach zu frappierend, und noch nicht als Maßstab anzusehen. Kopf hoch Jungs, das wird schon noch.

 

Aufgebot SGOFV: 1 Joel Konoplev, 3 Marcel Richter, 4 Ole Horstmann, 6 Dario Gerlach, 7 Lukas Christiansen, 9 Tom Allendorf, 10 Simon Brörmann (Kapitän), 13 Jona-Eric Gutknecht, 15 Maximilian Brennecke, 16 Maximilian Brockschmidt, 17 Leon Arensmann

weiter im Aufgebot: 2 Pascal Dehne, 5 Aaron Janott, 11 Arne-Nils Jeschke, 12 Thilo Bergmann, 14 Michael Zajcev

Trainer: Jörg Klasmeier, Udo Arensmann

 

Aufgebot SGB/H: 16 Maurice Ellermann (Kapitän), 2 Amar Ferhatbegovic, 3 Colin Griepenstroh, 4 Marvin Nünemann, 5 Batuhan Ermis, 6 Marten Blöcker, 7 Tobias Plöger, 8 Thomas Wanner, 9 Raphael Marting, 10 Noah Klöcker, 11 Niclas Pantenburg

weiter im Aufgebot: 12 Turgay Purps, 13 Tobias Mellentin, 14 Justin Heuer, 15 Justin Stanigel

Trainer: Thomas Plöger, Ansgar Mellentin

 

Tore: 1:0 (3.), 2:0 (5.), 3:0 (9.), 4:0 (12.), 5:0 (60.), 6:0 (67.), 7:0 (70.)

 

Gelb, 5min und Rot: keine

 

SR: Heiner Steffens

 

nä. Spiel: Samstag, 03.09.2016, Anstoß: 13.30 Uhr, auswärts beim SC Melle II

 

 

http://www.fupa.net/tv/match/ofv-ostercappeln-tv-01-bohmte-3752937-19124/chance-sg-ostercappeln-sv-schwagsto-venne-1