60 Jahre Tennisabteilung! Profi-Show-Match in Bohmte!

Bei optimalen äußeren Bedingungen konnte Abteilungsleiter Ralf Schulte auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Mitglieder und Freunde der Abteilung zum Sommerfest begrüßen. Alle Generationen waren vertreten und da in diesem Jahr das 60jährige Bestehen gefeiert werden konnte, befanden sich auch viele Ehrengäste unter den fast 70 Besuchern. Bürgermeister Klaus Goedejohann vertrat die Gemeinde und Horst Lutz überbrachte an der Seite von Reinhard Müller die Glückwünsche des Hauptvereins. Auch zwei ehemalige Vorsitzende der Tennisabteilung, die übrigens die älteste im Altkreis Wittlage ist, folgten der ausgesprochenen Einladung. Ursula Merhof (1977-81) und Jürgen Seidel (1981-87) standen immerhin 10 Jahre in der Verantwortung. Ganz besonders freute man sich über die Anwesenheit von Ingrid Thormann. Sie gehörte zu den 17 Gründungsmitgliedern der Abteilung und durfte damals, die am 17.02.1956 im Rahmen der 1. Sitzung verfasste Gründungsurkunde mit unterzeichnen.

Foto 3

Pünktlich um 17 Uhr konnte es dann richtig losgehen. Die Gäste bekamen ein Tennis-Match zweier für den TC Blau-Weiß Halle startenden Spielerinnen zu sehen. Jainy Scheepens stammt aus den Niederlanden, ist 23 Jahre alt und wurde im Jahr 2015 schon auf Position 685 der Weltrangliste geführt. Ihr gegenüber stand Christine Sperling. Die 28-jährige Deutsche kann als beste Karriere-Platzierung in der Weltrangliste Position 477 vorweisen. Eine gute Stunde lang wurde Sport auf höchstem internationalen Niveau geboten. Spektakuläre Schläge und umkämpfte Ballwechsel sorgten immer wieder für Begeisterung unter den Zuschauern. Ein besonderes Bonbon gab es dann im Anschluss noch für Lia Schulte & Maximilian Drees, die während des Damen Matches als Ballkinder fungierten. Die beiden für die Bohmter C-Jugend aktiven Nachwuchsspieler durften mit den Damen ein Mixed spielen. Nachdem die erste Nervosität abgelegt war, boten die beiden Kids eine ganz tolle Performance und sorgten über eine halbe Stunde lang für sehr kurzweilige Unterhaltung. Sicher eine ganz tolle Erfahrung für Lia & Maxi, an der Seite solch starker Spielerinnen und vor so einer Kulisse zu spielen.

Foto 4

Bevor Ralf Schulte dann das Büffet eröffnete und somit dem eigentlichen Fest den Startschuss gab, erfolgte noch eine ganz spezielle Ehrung. Nach vier Jahrzehnten Trainertätigkeit wurde Ewald Mosel in den „Ruhestand“ verabschiedet. Seit den 70er Jahren ist er aktiv im Tennissport und hat für den TV01 in all den Jahren überragenden Einsatz gezeigt. Besonders das Training mit dem Nachwuchs war neben seiner eigenen sportlichen Karriere ein großer Schwerpunkt seiner Laufbahn. „Ganz nebenbei“ fungierte er auch noch als Platzwart und war auch sonst für jeden ein ständiger Ansprechpartner in Sachen Tennis. Mit einer ganz persönlichen Fotocollage und einem kleinen Geschenk für sein neues Hobby (eine Harley-Davidson) bedankte sich der aktuelle Vorstand bei Ewald Mosel aufs herzlichste und betonte, dass man sich noch auf viele gemeinsame Jahre freue, denn Ruhestand kann sich bei Ewald irgendwie keiner so richtig vorstellen.

Foto 2

Ein 3-köpfiges Köche-Team sorgte dann, mit direkt vor Ort zubereiteten Köstlichkeiten vom Grill bzw. aus dem „Smoker“, für ein weiteres Highlight an diesem Abend. Alle Gäste waren hellauf begeistert. Mit dieser Grundlage wurde dann bis spät in den Abend gefeiert. In lockerer Atmosphäre wurden viele Anekdoten aus 6 Jahrzehnten Vereinsleben ausgetauscht. Sportliche Erfolge wurden ebenso wie gemeinsam erlebte Feste nochmal in Erinnerung gerufen. Diverse Umbauarbeiten der Tennisanlage und des Clubhauses, Mannschaftsfahrten oder andere gemeinsame Unternehmungen waren die Themen. Aber vor allem die Geschichten über viele noch aktive oder ehemalige Mitglieder sorgten immer wieder für Heiterkeit und machten einmal mehr deutlich: Hier zählt heute wie früher vor allem das Miteinander.

DSC05718