Herbe Testspiel-Niederlage für Fußball-3. Herren

Fußball-Testspiel 2016

 

TV 01 Bohmte III     vs.     TuS Lemförde II     2:10 (1:5)

(2. KK OS Nord B)                    (4. KK Diepholz-Süd)

                        

 

Auch die 3. Herren unseres TV 01 Bohmte um Cheftrainer Christoph Flerlage steckt mitten in der Saisonvorbereitung. Aus diesem Grunde machte man ein Testspiel ab gegen die Reserve aus Bohmtes Nachbargemeinde Lemförde, einem Team, das in der Saison 16/17 in der 4. Kreisklasse Diepholz-Süd an den Start geht. Heraus kam dabei jedoch am Sonntagmittag im Sportpark Ovelgönne eine herbe zweistellige Klatsche, die Flerlage und seiner Mannschaft sicher genug Anhaltspunkte für Verbesserungen gegeben haben wird.

 

Vorab muss allerdings gesagt sein, das die wohl neu formierte Lemförder Reserve ein Niveau an den Tag legte, die mindestens einer Spitzenmannschaft der 2. Kreisklasse entspricht, wenn nicht sogar einem Team der 1. Kreisklasse. Wenn der TuS Lemförde II in der Besetzung vom Sonntag durch seine Saison 16/17 in der 4. Kreisklasse, und die darauf folgende Saison 17/18 in der 3. Kreisklasse nicht durchgeht, wie ein heißes Messer durch weiche Butter, blättert allgemeines Fußball-Verständnis sukzessive ab. Zudem spielte die Tatsache am Sonntagmittag eine Rolle, das der TV 01 personell auf dem Zahnfleisch agierte, ohne Ergänzungs-Spieler das Match bestritt. Die Gäste dominierten denn auch gleich von Beginn an, wirkten spritziger und in der Spielanlage äußerst gefällig. Sie bereiteten der Flerlage-Elf 90 Minuten lang Schwerstarbeit in der Defensive. Beim TuS Lemförde II lief der Ball wie das berühmte Brezel-Backen, sie agierten lehrbuchmäßig auch viel über die Außenpositionen. Der TV 01 fand nur wenige Mittel dagegen. Schnell lag man 0:3 hinten, bis, im Rahmen einer der wenigen Entlastungen, Frank Klöker per direkt verwandelter Ecke in der 36. Minute den Anschlusstreffer markierte. Doch Lemförde zog weiter die Zügel an, und stellte bis zur Pause dann, auch in der Höhe vollkommen verdient, auf 1:5.

 

Gleiches Bild dann auch in Durchgang 2. Beim TV 01 schwanden zudem sukzessive die Kräfte, Bohmtes TW Daniel Götze lag öfter am Boden, als ihm lieb sein durfte. Bis zur 56. Minute stand es dann 1:7, bis dann auch noch einmal die Bohmter Drittvertretung jubeln durfte. Nils Treseler besorgte in der 59. Minute per feiner Einzelleistung das 2:7. Doch der Torhunger der Gäste war immer noch nicht gestillt. Bis zum Ende der Begegnung gelangen ihnen dann noch 3 weitere Treffer bis zur Zweistelligkeit. Die Flerlage-Elf hielt über die 90 Minuten zumindestens dagegen was ging.

 

Fazit: Die Bohmter Dritte wird sicher erkannt haben, das für einen erfolgreichen Saison-Verlauf 16/17 sicher noch eine Menge zu tun ist. Aber der Fairness halber muss einfach klargestellt sein, das der heutige Gegner einfach kein Maßstab sein kann, bei einem gefühlten Zwei-Klassen-Unterschied. Festzuhalten bleibt, das die Bohmter ihre Schlüsse aus dem Spiel gezogen haben werden, um das Ziel Klassenerhalt in der kommenden Saison zu erreichen.

 

Aufgebot TV01: 1 Daniel Götze, 5 Steffen Altewichardt, 6 Christoph Flerlage, 7 Frank Klöker, 11 Nihat Sancakli, 13 Manuel Ahlers, 15 Frederick Bartels, 18 Dominik Harmeyer, 24 Ali Qamand, 77 Dennis Dirkes, 80 Nils Treseler

ohne Einsatz: keiner

Trainer: Christoph Flerlage

 

Tore: 0:1 (14.), 0:2 (19.), 0:3 (28.), 1:3 (36.) Klöker, 1:4 (41.), 1:5 (45.), 1:6 (48.), 1:7 (56.), 2:7 (59.) Treseler, 2:8 (62.), 2:9 (71.), 2:10 (89.)

 

SR: niemand

 

nä. Spiel: Sonntag, 14.08.2016, Anstoß: 13.00 Uhr, auswärts beim TSV Venne II