C-Jugend des TV01 Bohmte überragend : 2 Meisterschaften!

Die Tennis Nachwuchstalente der Jahrgänge 2004/05 spielten sowohl bei den Mädchen, als auch bei den Jungen eine bärenstarke Sommersaison 2016. Beide Teams konnten in ihren Staffeln jeweils ungeschlagen die Meisterschaft feiern.

Lia Schulte und Lena Möllering empfingen gleich am ersten Spieltag die Mädchen vom TC Bad Essen zum „Derby“. Nach dem zwischenzeitlichen 1:1 konnten die Bohmter das abschließende Doppel mit 6:2 und 7:5 für sich entscheiden. Ein ganz wichtiger Auftaktsieg, dem dann ein 2:1 Auswärtserfolg beim TV Sutthausen folgte. Gegen den OFV Ostercappeln gab es ein glattes 3:0, so dass Lia und Lena als Tabellenführer in die beiden ausstehenden Duelle der Saison gehen konnten. Beim Vorjahresmeister aus Bad Rothenfelde sollte erneut das Doppel für die Entscheidung sorgen. 6:3 und 6:1 behielten die Bohmter die Oberhand, konnten sich somit für die „Klatsche“ aus 2015 revanchieren und hatten nun am letzten Spieltag gegen den TC Melle die Meisterschaft in eigener Hand. Etwas nervös kamen die beiden TV01 Mädels in ihre Partien, lagen beide zunächst hinten, um dann doch noch „in die Spur“ zu finden. Nach umkämpft gewonnenen ersten Sätzen waren sie dann nicht mehr zu stoppen. Holten sich die beiden Einzel und sorgten dann im Doppel für den umjubelten 3:0 Endstand, der den Regionsliga-Titel 2016 perfekt machte.

Die Jungs dominierten ihre Staffel in diesem Jahr vom ersten bis zum letzten Spieltag. Mit 10:0 Punkten, 15:0 Matches und sogar ohne jeden Satzverlust holten sich Maximilian Drees, Lukas Plett und Thorben Schäfer hochverdient den Titel in der Regionsliga. Nach deutlichen 3:0 Siegen gegen den OFV Ostercappeln, dem TV Sutthausen, dem TV Bissendorf-Holte und dem TC Oesede trafen die Bohmter dann am letzten Spieltag ausgerechnet auf die Nachbarn vom TC Bad Essen. Da diese ebenfalls noch verlustpunktfrei waren, stand den TV01 Akteuren also doch noch ein richtiges Finale um die Meisterschaft ins Haus. Der Respekt vorm Gegner war Maxi und Thorben zu Beginn deutlich anzumerken, so dass die jeweils ersten Sätze sehr umkämpft verliefen. Im Laufe der Partie fanden die beiden aber immer besser zu ihrem Spiel und konnten ihre Überlegenheit dann auch auf die Anzeigetafel bringen. Die beiden Einzelsiege sorgten dann schon für die vorzeitige Titelentscheidung. Durch das 6:0 und 6:1 konnten Thorben und Lukas im Doppel für den Schlusspunkt einer grandiosen Saison sorgen. Fünf überragende Partien und der krönende Abschluss gegen den direkten Konkurrenten aus Bad Essen – mehr geht nun wirklich nicht!

Unsere herzlichste Gratulation geht an beide Teams – war ne ganz starke Performance von euch! Die Spieler und Spielerinnen der beiden Mannschaften möchten sich an dieser Stelle aber auch ausdrücklich bedanken. Und zwar bei Paolo Battiston von der Pizzeria UNO. Er stattete die beiden „Meisterteams“ mit neuen Trikots aus und trug damit auch einen kleinen Beitrag zu diesem Erfolg bei. Grazie.

 

Lena & Lia       C-Junioren