Fußball-3. Herren beendet Saison siegreich

2. Kreisklasse Nord B OS-Land 2015/2016, 22./letzter Spieltag

 

TV 01 Bohmte III     vs.     TuS Eintracht Rulle III     3:0 (2:0)

                        

 

Der Saisonabschluss der TV 01-Fußballer lief schon 2 Tage zuvor. Doch als eine Art kleine Nachzügler musste das Team um Fußball-Kenner Christoph Flerlage am späten Sonntagvormittag auch noch ihr letztes Saisonspiel bestreiten. In einer Begegnung aus der Reihe “Rund um den Goldene-Ananas-Pokal” traf die Bohmter Drittvertretung auf die Ruller Drittvertretung, den Tabellen-7. Beide Teams konnten dieses Spiel teilweise körperlich (wegen div. Aktivitäten am Vorabend) nur schwerst beeinträchtigt angehen, zeigten im weiteren aber durchaus eine unterhaltsame Performance. 

 

Bohmte kam flott in die Partie, und schenkte überraschten Rullern bereits in der 3. Minute einen ein. Dominik Harmeyer kommt 18m halblinke Position zum Abschluß, und dreht das Leder flach in die rechte untere Ecke. Der TV 01 gab weiter so gut es ging Gas, die Ruller konnten nur reagieren. Zudem erwischte es sie in der 13. Minute auch noch von der Quantität her. Die ohnehin nur mit 12 Spielern angetretenen Gäste mussten einen ihrer Feldspieler, der nicht mehr eingesetzt werden konnte, verletzt also ersetzen, und waren fortan also gezwungen, das Spiel mit nur 11 Mann über die Bühne zu bringen. Bohmte weiter mit gelungenen Aktionen nach vorne, und folgerichtig in der 15. Minute mit dem 2:0. Langer Pass aus der eigenen Abwehr von Frederick Bartels auf Jens Michael, der auf der rechten Seite sieht, das der Ruller TW viel zu weit vor seinem Tor steht, und aus 25m per Lupfer trifft. Die Gäste wollten einfach nicht in die Gänge kommen, was sie mannschaftsintern zu folgenden 2 Zitaten hinreißen ließ: “Jungs, ihr müsst wenigstens wollen, wenn ihr schon nicht könnt” und “Jungs, trotz Alkohol, macht mal ein bisschen “. Eine nette 1. Halbzeit ging dann mit einer völlig verdienten 2:0-Führung des TV 01 in die Pause. Bohmte spielte streckenweise wirklich alles andere als angeschlagen.

 

Noch 45 Minuten, dann hatten die Spieler das Spiel und auch die Saison überstanden, und der Staffelleiter konnte endlich die Saison abschließen. 4-fach-Wechsel beim TV 01 dann zum 2. Durchgang, der Rythmus und das “Tempo” ebbten etwas ab. Bohmte versuchte weiter irgendwie auf das dritte Tor zu gehen, Rulle fing auch an ein wenig mitzuspielen, ohne aber Bohmtes TW Jens Schröder großartige Schweißperlen auf die Stirn zu treiben. In der 72. Minute dann hätte, zu dem Zeitpunkt überraschend, das Spiel dann doch noch einmal spannend werden. Angriff des TuS Eintracht, der Angreifer dringt in den Strafraum ein und wird zu Fall gebracht. Der exzellente SR Lambert Kovermann zeigt völlig zurecht auf den Strafstoß-Punkt. Der Ruller Martin Stertenbrink tritt mit einem Anlauf a la Christiano Ronaldo an, aber lässt den Ball 1m am linken Pfosten vorbei kullern. Verschossen also. Das gab dem TV 01 nochmal den Impuls das vielleicht letzte Highlight des Spiels zu setzen. Und es folgte dann in der 83. Minute. Quasi eine Art Konter. Frederick Bartels kann das Leder eigentlich viel besser parallel auf den mitgelaufenen Tino Rauland spielen, denkt dann aber eigennützig und nagelt das Leder aus 8m halbrechts unter die Latte zum 3:0. Das wars dann in diesem Spiel/dieser Saison, SR Kovermann hatte ein Einsehen, und pfiff überpünktlich ab.

 

Fazit: Verdienter Sieg des TV 01, der mit Platz 9 einen guten Saisonabschluss feiern darf, nach einem aber eher doch unterqualitativem Match. Gottseidank ist bald EM. So wird die unaushaltbare, fussballose Zeit für die Flerlage-Kicker nicht ganz so lang. Also frisch, fromm, fröhlich und frei ab in die Saison 16/17, mit hoffentlich erneut dem Klassenerhalt.

 

Aufgebot TV01: 1 Jens Schröder, 2 Jonas Marting (46. 7 Nihat Sancakli), 3 Karim Al-Wazani, 8 Jens Michael, 11 Nico Bronswick (46. 6 Christoph Flerlage), 12 Manuel Ahlers (46. 5 Steffen Altewichardt), 15 Frederick Bartels, 18 Dominik Harmeyer (Kapitän – 46. 14 Tino Rauland), 24 Mischa Berg, 39 Mario Bredenförder, 80 Nils Treseler

ohne Einsatz: 77 Dennis Dirkes

Trainer: Christoph Flerlage

 

Aufgebot TuSE: 1 Tim Eichmeyer, 2 Nikolas Lovett, 3 Simon Raschke, 4 Mario Meyer, 5 Tobias Mergelmeyer, 6 Kai Hespe, 7 Fabian Ruhland, 8 Martin Stertenbrink (Kapitän), 9 Jan-Ole Eichmeyer, 10 Patrick Röger, 12 Daniel Bettenbrock (13. 11 Niklas Pfeiler)

ohne Einsatz: keiner

Trainer: Patrick Röger

 

Tore: 1:0 (3.) Harmeyer, 2:0 (15.) Michael, 3:0 (83.) Bartels

 

Gelb: TV01 (1x)/TuSE (0x)   Gelb-Rot und Rot: keine

 

SR: Lambert Kovermann (FV Ostercappeln)

 

nä. Spiel: SAISONENDE !!!!!