Fußball-1. Herren liefert Steilvorlage zu tollem Saisonabschluss

Bezirksliga Weser-Ems Staffel 5 2015/2016, 30./letzter Spieltag

TV 01 Bohmte I     vs.     SV Quitt Ankum I     3:0 (3:0)

                      

 

Die letzten 90 Bezirksliga-Minuten der Saison standen an für das Team um Christian Heyer. Wie auch Gegner Ankum aller Sorgen entledigt, konnte man sich gut gelaunt dem Spiel stellen, und sich möglichst verletzungsfrei der Theke anschließend im Rahmen des Saisonabschlusses entgegen spielen. Am Ende sprangen dabei noch einmal verdiente 3 Punkte heraus, und man beendet die Saison, nur dank des schlechteren Torverhältnisses, auf einem guten 8. Rang.

 

Dabei sprühte der TV 01 in Durchgang 1 phasenweise nur so vor Spielfreude, gegen personell angespannte Gäste aus Ankum. Beim SV Quitt hatte man den Eindruck, als würden sie mit stark angezogener Handbremse spielen, und nicht großartig gewillt sein, mitzuspielen. Ihnen gelang vor allem offensiv nicht wirklich etwas bis zur Pause. Folgerichtig gingen die Gastgeber dann auch bereits in Minute 7 durch Torjäger Rene Frese mit 1:0 in Führung, als infolge eines gewonnenen Kopfballduells von Daniel Noldt, das Leder sich zu Frese verlängert, und dieser aus 10m halblinke Position flach einschiebt. Das 2:0 ließ nicht lange auf sich warten. In Minute 18 gewinnt Rene Frese halblinke Position einen Zweikampf und hält drauf. Quitt-TW Imdieke kann den Ball nicht kontrollieren und klatscht nur ab, direkt vor die Füße von Claas Seidel, der aus 5m keine Mühe hat einzuschieben. In der 26. Minute hätte das 3:0 fallen müssen, als Claas Seidel einen 16m-Hammer nur an die Unterkante der Latte setzt, und Rene Frese den Nachschuss aus guter Position knapp drüber setzt. Doch 2 Minuten dann doch das 3:0. Matthias Wittenbrink mit Hereingabe von links, und der aufgerückte Abwehrchef Ralf Michael hat keine Mühe, gegen die desorientierte Quitt-Deckung, aus 6m einzunetzen. Bis zur Pause dann mussten die Gäste nach Kräften aufpassen, sonst hätte sich das Ergebnis in böse Regionen für sie schrauben können. Doch es fiel kein Treffer mehr.

 

54. Minute die Riesen-Gelegenheit auf das 4:0, doch Claas Seidel scheitert aus 11m frei an TW Imdieke. Danach, vielleicht im Gefühl des sicheren Sieges, schaltete Bohmte erkennbar einen Gang zurück. U.a. auch eine ungewöhnliche Begebenheit sorgte dafür, das der Bohmter Spielfluss abebben sollte. In der 58. Minute nämlich schöpfte Trainer Heyer mit einem Schlag sein komplettes Wechselkontingent aus, und wechselte dreimal.Sukzessive begannen nun auch die Gäste, offensiv mitzuspielen. Bis zur 64. Minute waren 2 gute Chancen des SV Quitt zu registrieren. Doch beiden Teams sollte bis zum Saison-Abpfiff kein Treffer mehr gelingen, so das spätestens eine Viertelstunde vor Schluss absehbar war, das das Match sich so lala der Theke entgegen schaukelte. Pünktlich nach 90 Minuten beendete dann der sehr gute SR Julian Korte vom VfR Voxtrup die Partie, und die Bezirksliga 5 15/16 hatte nun Feierabend.

 

Fazit: Eine spielfreudige Bohmter Mannschaft beendet eine am Ende respektable Saison mit Rang 8, und der Teilnahme am Bezirkspokal-Viertelfinale. Nun gilt es die Beine ein wenig hochzulegen, den Kopf mental wieder frisch zu bekommen. Ansonsten kann die Fußball-lose Zeit ja mit der EM überbückt werden. Reset-Knopf drücken, und frisch erholt in die Vorbereitung auf die Saison 16/17 starten, die dann hoffentlich ähnlich verlaufen wird.

 

Aufgebot TV01: 21 Sebastian Langanke, 2 Matthias Wittenbrink, 3 Matthias Massmann (58. 18 Yusuf Bakir), 4 Ralf Möllering, 5 Ralf Michael, 8 Daniel Meier zu Farwig (Kapitän), 9 Rene Frese (58. 17 Fabian Habeck), 11 Claas Seidel, 14 Daniel Noldt (58. 7 Dominique Schierbaum), 19 Robin Röcker, 20 Luca Oevermann

ohne Einsatz: 1 Matthias Lange (ETW)

Trainer: Christian Heyer

 

Aufgebot SVQA: 20 Gerrit Imdieke, 3 Patrik Bremke (56. 9 Dennis Hesse), 4 Dennis May-Johann, 7 Patrick Greten, 8 Dennis Lünnemann (80. 18 Chris Bekermann), 10 Tim von dem Brinke, 11 Florian Schnurpfeil, 12 Damian Traczuk, 13 Kristian Klövekorn, 19 Stephan Imdieke, 19 Christoph Timpe

ohne Einsatz: 1 David May-Johann (ETW), 17 Jan Sandbrink

Trainer: Frank Werner

 

Tore: 1:0 (7.) Frese, 2:0 (18.) Seidel, 3:0 (28.) Michael

 

Gelb: TV01 (0x)/SVQA (2x)     Gelb-Rot und Rot: keine

 

SR: Julian Korte (VfR Voxtrup)     SRA: Lennart Bauer, Carsten-Alexander Henke

 

nä. Spiel: SAISONENDE !!!!!