Fußball-2. Herren beendet kleinen Negativlauf

1. Kreisklasse Nord B OS-Land 2015/2016, 14. Spieltag

TV 01 Bohmte II     vs.     TSV Ueffeln I     4:1 (1:0)

                       

 

Zwei Derby-Niederlagen nacheinander. Könnte man da evtl. von einem kleinen Negativ-Lauf sprechen? Naja, evtl. Jedenfalls ist durch die beiden Niederlagen der Zug nach ganz oben wohl abgefahren. Um die Saison aber immer noch als eine der Spitzenmannschaften der Liga abzuschließen, musste das Team um Fußball-Lehrer Eric Brinkmeier am Mittwochabend im Sportpark Ovelgönne gegen den Aufsteiger aus Ueffeln den Schalter wieder umlegen. In überzeugender Art und Weise gelang den Bohmtern dies unterm Strich dann auch.

 

Die stark ersatzgeschwächten Hausherren waren von Beginn an gleich voll da, diktierten Spiel und Tempo. Man ließ den Aufsteiger kaum mal wirklich zur Entfaltung kommen. TSV-Topstürmer Deny Klaisch war bei der aufmerksamen Bohmter Hintermannschaft allermeist in allerbesten Händen. Angriff um Angriff rollte auf das Ueffelner Gehäuse, und bereits nach 10 Minuten die große Chance für den TV 01 auf die Führung. Eduard Reimer wird im Strafraum vom Ueffelner TW von den Beinen geholt, und der exzellente SR Michael Höckelmann zeigte völlig zurecht auf den ominösen Punkt. Abwehrchef Marcel Frese ließ sich mit einem strammen, unhaltbaren Schuss diese Chance nicht entgehen, und brachte die Seinen in Front. In dieser kämpferischen und intensiven Begegnung boten sich den Gastgebern im weiteren des 1. Durchgangs mehrfach die Chance auf Führungs-Ausbau, doch entweder fehlte kurz vor Ultimo die Genauigkeit in den Aktionen, oder das Tor wurde leichtfertig vergeben. So blieb es dann bei einem, allerdings vollkommen verdienten, 1:0 zur Pause.

 

Durchgang 2 bot zunächst kein großartig anderes Bild. Bohmte wieder mit dem größeren Engagement, und angetrieben von den kaum zu bremsenden Julian Gartmann und Eduard Reimer, Ueffeln weiter unter Druck setzend. Und dann fiel in der 52. Minute das verdiente 2:0 doch. Eduard Reimer schickt Julian Gartmann mit einem Traum-Pass in die Gasse. Dieser hat dann mit einem Flachschuss aus 10m halbrechte Position keine Mühe. Doch dieses Tor war kurzzeitig so etwas wie ein Konzentrations-Killer für Bohmte. Man ließ die Zügel doch gehörig schleifen, und keine 4 Minuten nach dem 2:0 auf einmal der überraschende Anschlusstreffer für die Gäste. Flanke Philipp da Costa, und in seiner fast einzigen, bemerkenswerten Aktion kann Topstürmer Denny Kalisch, sträflich ungedeckt, aus 6m einnetzen. Bohmte diktierte wie gesagt bis dato Tempo und Spiel, doch auf einmal war es spannend geworden. Ueffeln machte nun richtig Druck, und brachte den TV 01 so manchesmal doch etwas ins Schwitzen. Doch auch dank der ex orbitant stoischen Ruhe vom wieder einmal reaktivierten, 47-jährigen Torwart-Methusalem Werner Dirkes im TV 01-Gehäuse, überstanden die Gastgeber diese Drangperiode der Gäste unbeschadet. Diese war aber auch sowieso spätestens in der 75. Minute beendet. Denn da rückten die Gastgeber die Verhältnisse wieder gerade mit dem 3:1. Mit einem tollen Pass schickt Luca Oevermann Eduard Reimer auf die Reise, dieser kann den herausstürzenden Ueffelner TW Lars Berghegger umkurven, und von links aus 10m spitzem Winkel das Tor erzielen. Jetzt legten die Brinkmeier-Bubis noch eine Schippe drauf, und in der 82. Minute fiel dann die entgültige Entscheidung. Toller Pass von Volkan Ova auf Julian Gartmann, der mit einem bärenstarken Antritt zwei Gegnern davonläuft, incl. dem erneut herausgestürzten TW, und kompromisslos aus 10m einhämmert zum 4:1. Das war es dann in diesem unterhaltsamen Fußballspiel.

 

Fazit: Der kleine Negativ-Trend scheint beendet. Ein konzentrierte und engagierte Leistung ließ einem trotz allem couragiert mitspielenden Aufsteiger keine wirkliche Chance, gewinnbringend in das Spiel einsteigen zu können. Mit der heutigen Leistung hat man auf jeden Fall noch alle Chancen, die Liga unter den TOP 3 zu beenden. Weiter so Jungs.

 

Aufgebot TV01: 1 Werner Dirkes, 5 Jannik Urner, 6 Marcel Frese, 7 Fabian Brockschmidt, 10 Julian Gartmann (Kapitän), 11 Eduard Reimer, 13 Tobias Schierbaum, 14 Volkan Ova, 16 Dominik Harmeyer, 20 Luca Oevermann, 25 Matthias Massmann

eingewechselt: 15 Karim Al-Wazani, 18 Tristan Buse

ohne Einsatz: 4 Mustafa Yakar, 17 Tom Reimer, 19 Marius Klumpe

Trainer: Eric Brinkmeier

 

Aufgebot TSVU: 1 Lars Berghegger, 2 Tobias Freie, 3 Nils Bodendiek, 4 Leonard-Maximilian Heide, 5 Marco Klarmann, 6 Daniel Rövekamp, 8 Marcel Goy, 9 Tim Lapstich (Kapitän), 10 Michel Priesnitz, 11 Denny Kalisch, 12 Daniel Kleinworth

eingewechselt: 7 Philipp da Costa, 13 Vitalij Böll, 14 David Meyer

ohne Einsatz: 17 Hendrik Klose

Trainer: Henner Stossun

 

Tore: 1:0 (10.) Frese per FE, 2:0 (52.) Gartmann, 2:1 (56.) Kalisch, 3:1 (75.) E. Reimer, 4:1 (82.) Gartmann

 

Gelb: TV01 (1x)/TSVU (4x)     Gelb-Rot und Rot: keine

 

SR: Michael Höckelmann (SC Herringhausen)

 

nä. Spiel: Sonntag, 03.04.2016, Anstoß: 12.45 Uhr, im Sportpark Ovelgönne gegen den SV Hesepe-Sögeln I