Versammlung der Fußballabteilung des TV 01 vom 19.02.2016

Fußball-Abteilungsversammlung des TV 01 Bohmte

 

 

Turnusmäßig zu ihrer alljährlichen Abteilungsversammlung kam die Fußballabteilung des TV 01 Bohmte am Freitagabend des 19. Februar 2016 im Sozialraum des Sportparks an der Ovelgönne zusammen.

 

Pünktlich gegen 20.00 Uhr eröffnete TV 01-Fußballobmann Bert Kemper die Versammlung. Begrüßen konnte er hierbei auch den 1. Vorsitzenden des TV 01 Bohmte, Horst Lutz, sowie dessen beide Stellvertreter Volkmar Kemper und Reinhard Müller. Da keine Wahlen oder sonstige, außergewöhnliche Dinge anstanden, konnten die einzelnen Tagesordnungspunkte relativ zügig abgehandelt werden. Eingegangen soll an dieser Stelle deswegen auch nur auszugsweise auf die einzelnen Berichte der Mannschaften.

 

009-fileminimizer

Für den Damenbereich gab Trainer Hansi Wiese einen Überblick über das vergangene Jahr, welches für die Saison 14/15 als Aufsteiger in die Kreisliga sensationell mit der Vizemeisterschaft abgeschlossen wurde, als einzigster ernsthafter Verfolger des Meisters OSC. Diese Saison 15/16 führt man, nach durchwachsenem Beginn (u.a. Punktverlust gegen Kellerkind VfR Voxtrup) in einer sehr ausgeglichenen Liga die Tabelle an, und hat als Ziel auch den Aufstieg in die Bezirksliga. Man stellt mit Rafaela Meier zu Farwig zudem die meilenweit entfernte Toptorschützin der Liga. Diese habe kürzlich sogar, in einem Vorbereitungsspiel auf die Rückrunde 15/16 beim 7:4-Sieg beim Bezirksligisten SV RW Damme alle 7 Tore erzielt. Wiese hofft, das im Sommer nicht zuviele der Abi-Mädels ihr Studium außerhalb absolvieren, und dem Team erhalten bleiben.

 

010-fileminimizer

 

Jens Gerwin gab für die Alte Herren-Mannschaft des TV 01 zu Protokoll, das wie immer alle Spiele nur als “Freundschaftsspiele” ausgetragen werden. Es komme aber schon mal des öfteren vor, das aufgrund Personalmangels beim Gegner, aber auch gelegentlich auch beim TV 01, Spiele ausfallen würden. Daher wurden in der abgelaufenen “Saison” auch nur eine überschaubare Anzahl an Spielen absolviert. Bei der Altkreismeisterschaft in der Halle in Bad Essen wurde ein sehr guter 3. Platz erreicht, durch 9m-Erfolg gegen den Hunteburger SV.

 

010-fileminimizer

 

Wiederum Jens Gerwin gab stellvertretend für Trainer Christoph Flerlage für die 3. Herren-Mannschaft den Bericht ab. Dieser besagte, das man nach dem Aufstieg in die 2. Kreisklasse zwar etwas Anlaufschwierigkeiten mit teils hohen Niederlagen hatte, rechtzeitig aber in die Spur fand, und die Saison in der 12er-Staffel dann doch mit dem gewünschten Klassenerhalt in Form eines respektablen 8. Platzes mit 25 Punkten abschloss. Die aktuelle Saison verlaufe mit einigen knapp verlorenen oder nur unentschieden gespielten Spielen noch nicht so zufriedenstellend. Die Rückrunde starte mit wichtigen Spielen gegen Kalkriese und Herringhausen, die gewonnen werden müssen, um auch diese Saison nichts mit dem Abstieg zu tun zu haben. Man hofft dabei auch auf Unterstützung aus der 1. und der 2. Mannschaft.

 

012-fileminimizer

 

Trainer Eric Brinkmeier meinte für die 2. Herren, das Platz 5 in der Saison 14/15 aufgrund der vorherigen Platzierungen nicht das gesteckte Ziel war. Der 19er-Kader belegt aktuell mit 2 Spielen weniger und Anschluß nach oben, 5 Punkte Rückstand, ebenfalls Platz 5. Doch die Mannschaft hat das Verletzungspech arg gebeutelt. Da 4 wichtige Stammspieler längerfristig verletzt, mit nicht absehbarer Rückkehr, sind, kann die Rückserie nur mit 15 Spielern gestartet werden. Es würde wieder, wie in der HInserie, oft umgebaut und Positionen neu besetzt werden müssen. Bislang hätte sein Team es aber meistens noch gut umgesetzt. Wenn alle an Bord seien, könne jeder Gegner bespielt werden. Deswegen bleibe es auch weiterhin das Ziel, oben anzugreifen.

 

011-fileminimizer

 

Trainer Christian Heyer erstattete für die 1. Herren des TV 01 in der Bezirksliga den Bericht. Fast schon abgeschlagen, konnte man letztlich noch souverän durch eine imposante Siegesserie in der Saison 14/15 den Klassenerhalt in der Bezirksliga realisieren, mit Platz 6 und 44 Punkten. Da er selber in der Endphase länger krankheitsbedingt ausfiel, lobte er die professionelle Vertretung, die nur aus der Mannschaft selber kam. Zur Saison 15/16 verließen 3 erfahrene Spieler das Team, dafür kamen 8 A-Jugend-Spieler dazu (nur 2 davon aus anderen Vereinen). Alle Jugendspieler wurden bislang eingesetzt, wovon 3 sogar zu Stammspielern geworden sind. Dadurch sei der Verein auf einem guten Weg. Zur Zeit steht man mit 17 Punkten aus 13 Spielen auf Platz 11, in einer ausgeglichenen Liga, in der man ab Platz 6 gegen den Abstieg spielt. Aufgrund der miserablen Witterung und vielen Spielausfällen warte nun in der Rückrunde ein Mammutprogramm mit mind. 18 Spielen in nicht einmal 3 1/2 Monaten, was er aber durch den großen Kader zu kompensieren hofft. Nach Siegen über den SV Holdorf, SV 16 Osnabrück und den TV Dinklage wartet nun am Ostermontag das Highlight im Bezirkspokal-Viertelfinale gegen den Landesligisten SV Vorwärts Nordhorn. Vielleicht würde ja noch eine Überraschung gelingen. Obwohl noch Luft nach oben sei, könne man im großen und ganzen mit der bisherigen Saison zufrieden sein. Es sei wichtig, den Kader für die kommende Saison zusammenzuhalten.

 

013-fileminimizer

 

Marion Kloda gab für die Jugendabteilung der SG TV 01 Bohmte/Herringhausen den Bericht ab. Diese besteht z. Zt. aus 11 männlichen und 2 weiblichen Mannschaften. Auf die sportlichen Erfolge wurde wegen der Vielzahl der Teams nicht näher eingegangen. Erfreulicherweise verzeichne die G-Jugend einen enormen Spielerzuwachs, aber auch in den anderen Teams zeigt der Trend nach oben. Mittlerweile seien auch Flüchtlingskinder aktiv. Aktionen seien geplant, um die Ausbildung/Schulung der Trainer voran zu treiben. Man sei dabei, für die Saison 16/17 wieder eine A-Jugend an den Start zu bringen, und habe bereits mit Robin Röcker und Ken Klenke zwei junge und motivierte Trainer gefunden. Die Jugendturniere vom 17.07.2015 bis 19.07.2015 waren bis auf wenige Ausnahmen sehr gut besucht, und sind mit viel positiver Resonanz der Gastmannschaften durchgeführt worden. Alles in allem würde sich also eine ganze Menge im Jugendbereich tun. Dieser lebe natürlich von den vielen Trainer und Betreuern, aber auch von den Eltern, die ständig mit zu Auswärtsspielen fahren.

 

007-fileminimizer

 

Fußballobmann Bert Kemper gab dann den Bericht des Fußballvorstandes ab. Hier seien aufgrund der Vielzahl der Aktivitäten und angefallenen Dinge nur auszugsweise einige Punkte genannt. Dank eines großzügigen Sponsors konnte eine neue Lautsprecheranlage angeschafft werden. Im Herbst 2015 erhielt man einen Scheck über 500,- Euro vom NFV für die Flüchtlingsarbeit. Die Platzwarte des TV 01 konnten an allen tragbaren Toren Räder montieren. Die Sprenkleranlage wurde durch Lars Brockmeyer instand gesetzt. Christoph Lange wird als neuer Schiedsrichterkoordinator eingesetzt, um die Situation im SR-Wesen versuchen zu verbessern. Als Negativum des Berichts musste leider erwähnt werden, das die Ovelgönne im vergangenen Jahr Opfer von einigen Einbrüchen wurde. Und Und Und. Das vergangene Jahr des Fußballvorstands sei also durch viel Arbeit und reges Treiben gekennzeichnet gewesen, und sei es aktuell noch immer.

 

Alle Referenten bedankten sich ausnahmslos beim Vorstand des TV 01 für die sehr gute Zusammenarbeit, beim Abteilungsvorstand, bei allen Sponsoren und sonstigen Unterstützern, bei Renate Köhler für die Bewirtung, bei Thomas Mönter für die mediale Begleitung und auch bei den Platzwarten.

 

014-fileminimizer

 

Während der Veranstaltung wurde Rafaela Meier zu Farwig durch Bert Kemper und Damenobmann Oliver Möllering für ihre herausragenden Leistungen in der Vergangenheit und auch für den Titel “Sportlerin des Jahres” des TV 01, mit einem kleinen Präsent seitens der Fußballabteilung geehrt.

 

Gegen 20.55 Uhr schloß Obmann Bert Kemper dann die Veranstaltung, und es konnte zum gemütlichen Teil des Abends übergehen. Für Speis und Trank war wie immer zuverlässig durch TV 01-Bewirtungsfrau Renate Köhler gesorgt worden.