Handball : 6 Punkte in einer Woche für 2. Herren

tv01_h2_2015-20162. Herren holt optimale Punktzahl aus englischer Woche heraus

Bohmte. Unsere Herrenreserve hat die englische Woche mit der optimalen Ausbeute von 6 Punkten abgeschlossen. Beim TV Bissendorf-Holte 3 zeigte die Mannschaft erneut eine starke Deckungsleistung und gewann am Ende klar mit 28:23 (Halbzeit 12:9). Nach Punkten hat unsere ‚Zweite’ nun mit Gretesch gleich gezogen und schnuppert am zweiten Tabellenplatz.

Bissendorf war der erwartet schwere Gegner. Aus ihrer kompakten Deckung heraus stellten sie unsere Angreifer mit der 5-1-Deckung vor ernste Probleme. Ohne den nötigen Druck kamen unsere Rückraumleute nicht so zur Entfaltung wie gewohnt. Bissendorf hingegen nutzte unsere schwächere Deckung gnadenlos aus und führte nach 10 Minuten 5:4. Nach einer logischen Umstellung in der Deckung hatten unsere Herren die Gastgeber besser im Griff. Eng gestaffelt agierten unsere Herren effektiver hinten und vereitelten mehrfach gute Torwürfe. Was dennoch durchkam entschärfte Stefan Mellentin im Tor. Mit zunehmender Spieldauer kam auch unser Angriff besser ins Spiel. Ruhig und abwartend spielte Mark Oelgschläger vorne auf, spielte Rainer Düsing oder Thomas Rehme am Kreis genial an, die ihrerseits die klaren Chancen eiskalt nutzen konnten. In der abwechslungsreichen ersten Halbzeit ging es hin und her. Über 7:7 und 9:9 setzten sich unsere Herren schließlich zur Pause mit 12:9 ab.

Dieses Polster galt es in der zweiten Halbzeit zu verteidigen. Unsere Außen mit Raphael und Rainer waren es zunächst , die sofort auf die nächsten Treffer drangen und den Abstand weiter ausbauten. Innerhalb weniger Minuten stand es 19:11, Bissendorf hatte in dieser Phase kaum noch Antworten parat. Zwar nutzten die Gastgeber einige Fehler in der Bohmter Deckung, doch die klaren Torchancen entschärfte Stefan Mellentin mit Bravour. Ruhig und entspannt spielten unsere Jungs weiter, warteten auf ihre Gelegenheiten, vor allem über den Kreis, und hielten den Abstand bis zum Ende bei 5 bis 6 Toren. Erfreulich auch die Breite der Torschützen. Fast alle Akteure konnten sich in die Torschützenliste eintragen, was für die mannschaftliche Geschlossenheit unserer ‚Zweiten’ spricht. Der verdiente 28:23-Auswärtserfolg war der dritte Sieg In einer Woche, weitere 6 Punkte stehen bei unseren Herren auf der Habenseite. Damit hat das Team nach Punkten zur TSG Burg Gretesch aufgeschlossen und den 3. Tabellenplatz gefestigt.

Am kommenden Wochenende empfangen unsere Herren den VfL Bad Iburg in eigener Halle. Am Samstag, 20. Februar 2016, will das Team auch gegen die jungen Wilden aus dem Südkreis ab 19.30 Uhr seine gute Bilanz bestätigen.

Die Mannschaftsaufstellung gegen Bissendorf

Stefan Mellentin im Tor, Raphael Langer (4), Lars-Gunnar Handke (1/1), Florian Stelljes, Mirko Poniewaz, Pascal Martin (2), Sebastian Petschull (3), Thomas Rehme (6), Mark Oelgeschläger (5), Simon Klaser (2), Rainer Düsing (5), Ralf Wichmann

Betreuer: Ingo Claaßen