Handball – Damen verlieren beim FinalFour

k800_img_7349Am 7.2.2016 wurde in Holdorf das Final Four im Regionspokal ausgetragen.
Um 13 Uhr bestritten wir das erste Spiel des Tages gegen die
Gastgeberinnen aus Holdorf. Aufgrund der hohen Niederlage im Saisonspiel
hatten wir wenig Hoffnung auf einen Sieg. Trotzdem haben wir uns fest
vorgenommen, die überlegenen Mädels aus Holdorf durch eine gute Leistung
zu überraschen. Durch mannschaftliche Geschlossenheit und viel
Kampfgeist unterlagen wir letztendlich glücklich mit 34:37.
Zu Beginn der ersten Halbzeit setzten sich die Gegnerinnen schnell auf
2:6 ab, konnten diesen Vorsprung allerdings nicht aufrecht erhalten. In
der 20. Minute verkürzten wir durch harte Abwehrarbeit und einige
Tempogegenstöße auf 9:10. Leider brachten wir die Gegnerinnen durch
technische Fehler im Angriff wieder besser ins Spiel, sodass es zur
Halbzeit 18:15 für Holdorf stand. Nach der Halbzeit hielten die
Gastgeberinnen diesen Vorsprung kontinuierlich aufrecht. Obwohl der
Abstand sich in der 45. Minute auf 28:34 erhöhte, konnten wir dennoch
einen Endstand von 34:37 erreichen.

Die Torschützen:
Vanessa Kleinfeld 11
Katharina Martin 8
Georginia Heuer 4
Franziska Plöger 2
Anna Lindner 3
Jana Laake 2
Birte Kolm 1
Nina Mosel 3